Du bist nicht angemeldet.

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lancer Evolution Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

21

Montag, 9. Juni 2008, 11:02

Ja, danke für die Einladung!!!

Roterkopfbekomm, das mit dem Delta wird leider diesen Sommer sehr schwierig. Es ist jetzt leider definitiv so, das der Motor eine

grössere Revision braucht, DRINGEND!!!, und sonst laufe ich Gefahr das es einen grösseren Schaden geben könnte.

Des weiteren fallen diverse kleinere Arbeiten an. So das ich mich entschieden habe das Audo für diesen Sommer auszulösen und ihn bis ca in 1-2 Jahren wieder in einen Liebhaberzustand zu bringen...

Felgen bräuchte ich ja auch neue, und da versagt mein Lieferant leider auch aufs görbste, so das ich diese wieder abbestellt hab. Also steht er zur Zeit auf schwarzen Stahlfelgen. :(

Na ja, es werden wieder hoffentlich bessere Delta-Tage kommen...

...und bis dahin suche ich def. den trost beim Japser... ;)

4age

User mit Erfahrung

  • »4age« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 402

Wohnort: Rüebliland

  • Private Nachricht senden

22

Montag, 9. Juni 2008, 11:07

Schade... ;(

Hehe somit ist der Delta ein Kandidat für eine weitere Hinterhoftuning Story. :D

23

Montag, 9. Juni 2008, 11:12

Nönö, der Motor geht nach Volketswil und die Karrosse muss ich noch gucken.

Möchte aber alles von provessioneller Hand machen lassen, ich kann selber gerade mal das Auto waschen und selbst da

kanns dann zu Schäden kommen. Also besser wenn ich nur fahre und möglichst nichts selber mach. Der Delta braucht einen Spezialisten.

Mein Herz würde ich auch nicht beim Kniespezialisten operieren lassen... :D :S

Brauche nur noch das nötige Kleingeld.

BeatrusH

unregistriert

24

Montag, 9. Juni 2008, 11:18

Reto wo bringst du ihn hin in Volketswil?

4age

User mit Erfahrung

  • »4age« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 402

Wohnort: Rüebliland

  • Private Nachricht senden

25

Montag, 9. Juni 2008, 11:32

Hey bei uns wird auch sehr professionell und gewissen haft gearbeitet! :evil: Hehe ist klar war ja nur Spass. :D

Eigentlich ist es ja Wahnsinn was wir uns da aufgehalst haben aber die Neugierde und das Schrauberverlangen ist einfach zu gross. :rolleyes:

Hast du dort einen Delta Spezialisten? Von Corsa Fulvia habe ich auch nur gutes gehört sind glaub im Solothurnischen die haben unter anderem den Delta S4 Motor vom Raketen Bruno wieder aufgebaut und dabei gleich noch ein bischen Hubraum verpasst. Haben sich auf Cossies, Deltas und neuerdings auch auf EVO Motorenbau spezialisiert. Leider ist die Website momentan nicht Online die basteln da an ganz schönen Sachen.

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

Dino

Händler

Beiträge: 2 452

Fahrzeug: Evo 6 TME, Lancer Turbo, R33 GTR, R35GTR, Viper GTS, Jaguar XJR V8, Daimler Century V12 und noch was normales.

Wohnort: Münchenbuchsee, Bern, Schweiz

  • Private Nachricht senden

26

Montag, 9. Juni 2008, 19:54

SIM Motorentechnik in Niederwangen bei Bern ist auch empfehlenswert.
Off. Mitsubishi Vertreter seit 1982, Ecutek, Cobb, Redline Oils etc.

"Andere müssen sich selbst Experten nennen, bei uns tun es die Kunden."
Anfragen lohnt: OEM Mitsubishi Teile zu super Nettopreisen und mit Garantie!

27

Montag, 9. Juni 2008, 20:05

@4age und Dino

Besten Dank für Eure Tipps, werde diese in meine Auswahl miteinbeziehen... :thumbup:

4age

User mit Erfahrung

  • »4age« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 402

Wohnort: Rüebliland

  • Private Nachricht senden

28

Sonntag, 15. Juni 2008, 16:04

Back to Business

Da wir zuerst jemanden organisieren müssen der uns das Kältemittel fachmännisch aus der Klimaanlage absaugt gehts im Innenraum weiter.



Die Sitze sind ganz schön schwer und siehe da die Sonne kommt = Pause :lol:

Der Ausbau des Innenraums macht nicht weniger Spass als das schrauben am Motor vor allem gibts weniger dreckiger Hände :D

Ab und an fällt einem auch das einte der andere JDM Goodie in die Hände Takata Rücksitzgurte! MaD TiGHT JDM :lol:


Am Schluss kommt doch einiges an Plunder zusammen

Ob das alles wieder rein soll? der Fahrer hat sich doch schon an die neue Sitzposition gewöhnt... :lol:

Bis zum nächsten Hinterhoftuning.

4age

User mit Erfahrung

  • »4age« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 402

Wohnort: Rüebliland

  • Private Nachricht senden

29

Montag, 23. Juni 2008, 19:49

Hi!

Viel ging diesmal nicht bei der Hinterhof Tuning Garage aber ich berichte trotzdem mal nicht das hier noch einer das Gefühl hat wir haben aufgegeben. :lol:

Rausgeflogen sind diesmal die komplette Klimaamlage von Kompresser, über Kondensator inkl aller Schläuche im Motorraum ..



und schwer ist das Zeug! und wird auch sehr wahrscheinlich drausen bleiben...


Teile der Elektrik mussten auch schon dran glauben wobei es bei dieser manchmal nicht ganz einfach ist den Überblick zu behalten... :vampirschreck:


Nächste Woche ist Schrauberpause angesagt... aber wir kommen wieder. :lol:

30

Dienstag, 24. Juni 2008, 00:35

Immer wieder toll/lustig zu lesen :thumbup: ...
Wo genau habt ihr eure hinterhofgarage?
Falls ihr was an Werkeug braucht kannst dich ruhig melden...habe genug ;)

Gruss Roger

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

4age

User mit Erfahrung

  • »4age« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 402

Wohnort: Rüebliland

  • Private Nachricht senden

31

Dienstag, 24. Juni 2008, 09:22

Hinterhoftuning Garage befindet sich im krassen Neuenhof. Ufpass!

Danke für das Angebot. Werkzeug haben wir momentan alles da was es braucht zum zerlegen. Spezielles Werkzeug kann der Schrauberkollege von der Firma besorgen oder wenn es sein muss herstellen lassen...

32

Dienstag, 24. Juni 2008, 09:30

Dan schau ich vielleicht mal vorbei...Neuenhof ist ja nicht weit weg von Windisch ;)
Ok sonst meld dich einfach
Viel Spass noch

Gruss Roger

33

Dienstag, 24. Juni 2008, 15:01

Reto wo bringst du ihn hin in Volketswil?


Sorry Beati, habe ganz vergessen Dir zu antworten. Albo das ganze ist in Schwerzenbach, aber

für einen Aargauer ist das ja in etwa das selbe... :D

http://www.elefantino.biz

BeatrusH

unregistriert

34

Dienstag, 24. Juni 2008, 15:04

Reto wo bringst du ihn hin in Volketswil?


Sorry Beati, habe ganz vergessen Dir zu antworten. Albo das ganze ist in Schwerzenbach, aber

für einen Aargauer ist das ja in etwa das selbe... :D

http://www.elefantino.biz


ah oke...ja ist nicht nur für einen Aargauer etwa das gleiche...die Ortsgrenzen sind so zimlich verschmolzen, resp. gar nicht richtig vorhanden;)

Elefantino..hab ich auch schon gehört, der soll wirklich super sein :thumbup:

4age

User mit Erfahrung

  • »4age« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 402

Wohnort: Rüebliland

  • Private Nachricht senden

35

Sonntag, 6. Juli 2008, 19:27

Nach der Schrauberpause back in action :lol:


Endlich ist das Armaturenbrett drausen... für die Geräuschekulisse die das Armaturenbrett während der Fahrt geboten hat war es.... man kann sagen Bombensicher verschraubt und geclipt... ?(

Und wieder einige Teile fürn Müll äähm Lager... (muss Besitzer überzeugen RS* zu bauen... ;) )

Im grossen und ganzen ist uns kein entscheidender Durchbruch gelungen bis auf den hier... :( bis jetzt hat sich praktisch kein Rost bemerkbar gemacht hoffe das gibt noch nen Repblech.

So Feierabend bis übernächste Woche... :D

*RS = RaceSchlampe

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

4age

User mit Erfahrung

  • »4age« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 402

Wohnort: Rüebliland

  • Private Nachricht senden

36

Sonntag, 20. Juli 2008, 16:29

So diesen Samstag ging wieder etwas mit dem Schrauben... :D

Leider dauerte das Abpumpen des Tankes etwas lange deshalb gab es nur kleine Fortschritte im Heckbereich.





Das Teilelager ist aber jetzt schon recht ansehnlich :pinch:


Boneman

unregistriert

37

Sonntag, 20. Juli 2008, 17:14

die unendliche geschichte geht weiter :thumbsup:
weiter so jungs, am ende könnt ihr ja ein buch daraus machen. 1 exemlar würd ich nehmen :D

4age

User mit Erfahrung

  • »4age« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 402

Wohnort: Rüebliland

  • Private Nachricht senden

38

Sonntag, 20. Juli 2008, 18:58

Hoffentlich nicht wir wollen Sommer nächstes Jahr fertig werden. :D

4age

User mit Erfahrung

  • »4age« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 402

Wohnort: Rüebliland

  • Private Nachricht senden

39

Sonntag, 27. Juli 2008, 14:02

Wie gewohnt wöchentliches Update aus der Hinterhof Tuning Garage :D

Heute ging es sehr gut vorwärts! Beide Kotflügel sind nun weg!

Während es auf der linken Seite keine Übberraschungen gab...

Zeigte sich die linke Seite etwas widerspenstig... Grund dafür war eine in der Vergangenheit schlecht durchgeführte Reparatur/Rostbeseitigung mit ein bischen Glasfaser und jede Menge Spachtel... ?( Der SChweller hat auch ein bischen gelitten der Rest vom Unterboden ist zum Glück unversehrt. :D
Ein Stück vom Kotflügel ist drangeblieben (der Teil aus Glasfaser) das wird sich wohl beim Sandstrahlen wieder "klären" :lol:

Hier sieht man schön das fehlende Stück am Kotflügel auf der linken Seite.

Die Türen wurden auch noch abgeschraubt dank einer zusätlichen helfenden Hand ;). Diese sind im tadellosem Zustand und werden später zerlegt um ebenfalls neu lackiert zu werden.

Weil noch ein bischen Zeit war wurde auch die Ansaugseite komplett zerlegt.

Auch hier leckten etliche Dichtungen (Wärme für die Innenheitzung wird an der Ansaugseite abgenommen und durch einen im Krümmer integrierten Gusskannal durch das Drosselklappengehäuse hindurch geileitet. :spinnt:) Natürlich war überall eine eklige Wasser/Benzinpampe verteilt. :doh:

Die Drosselklappeneinheit etliche der Unterdruckleitungen waren bereits so porös das wir einfach nur noch durchgschnitten haben... sind praktisch eh alle für die EGR Anlage die rausfliegt.

Um die Ecke schrauben

Freude endlich draussen und diesmal nur die einte Hand verletzt dafür aber richtig! :P

Damit könnten wir eigentlich das nächste mal bereits damit beginnen den Motor und das Getriebe zu entfernen. 8)

4age

User mit Erfahrung

  • »4age« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 402

Wohnort: Rüebliland

  • Private Nachricht senden

40

Sonntag, 3. August 2008, 15:23

Diesmal gibts nur ein kleines Update dafür mit grossen Teilen

Mittels Hinterhof Ghetto Methode wurden heute der Tank (75l )
entfernt...

War ein richtiger Kampf alle Leitungen abzuhängen in den engen Platzverhältnissen wir habens trotzdem geschaft

Und ebenso der Auspuff... die Gimmiringe waren noch erstaunlich fit und wehrten sich entsprechend.. Der Auspuff selber hat am Endtopf ein paar Löcher an den Schweissstellen.. nichts tragisches kommt eh ein neuer dran mit korrektem Endrohr

Ähnliche Themen

Werbung © CodeDev