Du bist nicht angemeldet.

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lancer Evolution Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Dino

Händler

  • »Dino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 452

Fahrzeug: Evo 6 TME, Lancer Turbo, R33 GTR, R35GTR, Viper GTS, Jaguar XJR V8, Daimler Century V12 und noch was normales.

Wohnort: Münchenbuchsee, Bern, Schweiz

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 15. September 2009, 23:43

Kundendienst à la europäische Premiummarke

Da sich an meinem vor rund 2 Monaten gekauften Audi RS6 Avant vor einigen Tagen spontan beim rangieren das Getriebe verabschiedet hat, wollte ich mal in der AMAG anrufen um mich mal etwas schlau zu machen ob die Symptome wie erwartet für einen kompletten Exodus sprechen.

Die freundliche Dame in der Zentrale hat mich direkt mit der entsprechenden Hotline verbunden wo dann folgende Durchsage kam:

Dieser Anruf kostet Sie nach 2 Minuten 20 Franken pro Anruf und 2 Franken 50 Rappen pro Minute. Zum fortfahren, drücken Sie bitte die Rautetaste.

Tja... und ich beantworte Anrufe noch gratis... :whistling:

Wer sich das selber mal anhören wird (erst ab 2min wird's teuer); 0900 28 34 66 72
Off. Mitsubishi Vertreter seit 1982, Ecutek, Cobb, Redline Oils etc.

"Andere müssen sich selbst Experten nennen, bei uns tun es die Kunden."
Anfragen lohnt: OEM Mitsubishi Teile zu super Nettopreisen und mit Garantie!

2

Dienstag, 15. September 2009, 23:48

hahaha dass sowas gibt... :thumbdown:

Wenn wir das jedesmal machen würden wenn jemand eine Frage hat wär ich schon nach 2 Tagen Millionär.... frechheit sowas

3

Mittwoch, 16. September 2009, 00:03

Das kanns nicht sein oder? 20 + 2.50 pro minute?! Das wär echt ein Fall für den Kassensturz - absolute Frechheit sowas. :thumbdown: :thumbdown: :thumbdown:
Dann nervt man halt lieber den Händler vor Ort...

Dino

Händler

  • »Dino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 452

Fahrzeug: Evo 6 TME, Lancer Turbo, R33 GTR, R35GTR, Viper GTS, Jaguar XJR V8, Daimler Century V12 und noch was normales.

Wohnort: Münchenbuchsee, Bern, Schweiz

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 16. September 2009, 00:40

Tragischerweise ist die AMAG Bern unser "Händler vor Ort". :thumbdown:
Off. Mitsubishi Vertreter seit 1982, Ecutek, Cobb, Redline Oils etc.

"Andere müssen sich selbst Experten nennen, bei uns tun es die Kunden."
Anfragen lohnt: OEM Mitsubishi Teile zu super Nettopreisen und mit Garantie!

Beiträge: 2 183

Fahrzeug: Evo X ,AMS

Wohnort: Winterthur

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 16. September 2009, 07:21

He dino


Beim RS6 gehen wirklich viele automate hops vorallem wenn man einen tuning drauf hat... Dagegen beim RS6 Plus sieht das anderst aus.


wenn du in reparieren willst hab ich eine gute adresse.?


Lg arif
WWW.J-SPECPERF.CH

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

Dino

Händler

  • »Dino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 452

Fahrzeug: Evo 6 TME, Lancer Turbo, R33 GTR, R35GTR, Viper GTS, Jaguar XJR V8, Daimler Century V12 und noch was normales.

Wohnort: Münchenbuchsee, Bern, Schweiz

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 16. September 2009, 12:34

Das Getriebe werde ich wohl zum Automaten Meier in Littau geben.
Der Aufwand zum aus-/einbauen (Motor sammt Getriebe raus, Krümmer und Lader abmontieren) ist einfach zu gross um da irgendwas zu üben.

Die Kiste ist absolut Original, Ersthandwagen und Servicegepflegt, beim rangieren griff er im D plötzlich ins leere.
Sobald man fährt fallen beim starken beschleunigen die Gänge raus. Je wärmer er wird, desto weniger Last braucht es dass diese rausfliegen.
Wenn er zumindest vorher gewisse Anzeichen gezeigt hätte oder der Automat beim rumheizen kapituliert hätte, da würd ich ja nix sagen...
Off. Mitsubishi Vertreter seit 1982, Ecutek, Cobb, Redline Oils etc.

"Andere müssen sich selbst Experten nennen, bei uns tun es die Kunden."
Anfragen lohnt: OEM Mitsubishi Teile zu super Nettopreisen und mit Garantie!

Beiträge: 2 183

Fahrzeug: Evo X ,AMS

Wohnort: Winterthur

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 16. September 2009, 12:53

Wenn du glück hast ist nur der wandler kaputt....ansonsten die reperatur weil so ein automat kostet um die 14 tonnen... :S



Lg arif
WWW.J-SPECPERF.CH

8

Mittwoch, 16. September 2009, 14:13

absolute scheinerei. da zahlst du sicher nicht gerade wenig für den wagen und wirst dann zusätzlich bei problemen abgezockt. da trifft die aussage "nur die marke wird gezahlt" wirklich zu. Dino meld doch das beim kassensturz, vielleicht hört dieser quatsch danach auf. :thumbdown:
Wieso pfeiffen wenn man auch rülpsen kann?

9

Mittwoch, 16. September 2009, 14:17

Aber das Will doch Audi.. einen Markenstatus wie Porsche oder Ferrari..
eine Kollegin bekam für ihren A3 (jg 04 1.6l) eine offerte für einen kleinen :!: Service bei einer AMAG(oder CityGarage weiss es nicht mehr) Filiale... 800.- !!
Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.

10

Mittwoch, 16. September 2009, 14:24

Vielleicht, aber bei Ferrari wird Kundenservice gross geschrieben - auch wenn man bei Servicearbeiten oder so zur Kasse gebeten wird, ansonsten wird man als Kunde sehr gut behandelt und umsorgt.
Da ruft sogar nach Garantiearbeiten die Zentrale aus Italien an und fragt nach ob man mit der Werkstatt zufrieden war und ob es Bemerkungen gäbe, ob man auch ein Ersatzauto bekommen hat usw.

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

11

Mittwoch, 16. September 2009, 14:27

Ok gut das weiss ich nicht, war bis jetzt noch kein Ferraristi besitzer ;) :thumbsup:
Sage nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.

12

Mittwoch, 16. September 2009, 14:33

Hehe ich leider auch nicht aber ich kenn ein paar ziemlich gut und die loben den Service immer.
Das ist eben dann schon so, wenn man zu Premium Preisen anbietet muss man auch Premium Service bieten - was z.T. auch bei Porsche das Problem war als es noch bei AMAG integriert war.

Btw.: ein Ferraristi ist ein Ferrari Besitzer

13

Mittwoch, 16. September 2009, 15:33

Ist ne Schweinerei.

Mit den RS6 tun die besonderst Blöd, wenns ums Getriebe bzw. die Stossdämpfer geht.

Die Probleme sind schon seit Jahren bekannt, interessiert aber keine Sau.

Und Garantie ...... . :thumbdown:
Lieber Weber im Ohr als Lader im A****

Gruss

14

Mittwoch, 16. September 2009, 15:58

Ich glaube das Problem ist nicht Audi, sondern AMAG.

Ich habe auch schon schlechte Erfahrungen mit dieser Kette gehabt. Im allgemein wollen sie hauptsächlich Geld kassieren, aber vom guten Service keine Spur.

Ich kenne natürlich nur 2 Garagen der Kette, be beide war der Service aber identisch schlecht

15

Mittwoch, 16. September 2009, 17:26

Melde mich doch auch mal zu dem Thema:
Glaube kaum das ein normaler Kunde bei einem Getriebeschaden irgenwohin telefonieren will. Auch nicht bei anderen Arten von Schäden. Der möchte seinen Wagen
reparieren lassen und dann wieder abholen. :huh:
Und das machen auch die AMAG-Vertretungen und Audi. Ich habe auch schon mit AMAG zu tun gehabt, und was die in Sachen Garantie und Fahrzeugverkauf bei mir gemacht haben sucht seinesgleichen!
Also von daher sehe ich diesen Fredy als absolut sinnlos.
Mitsubishi ist auch ein toller Hersteller :thumbup:

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

Dino

Händler

  • »Dino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 452

Fahrzeug: Evo 6 TME, Lancer Turbo, R33 GTR, R35GTR, Viper GTS, Jaguar XJR V8, Daimler Century V12 und noch was normales.

Wohnort: Münchenbuchsee, Bern, Schweiz

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 17. September 2009, 01:09

@ Arif
Im Prinzip ist es ja fast egal was da Federn gelassen hat, im Öl waren Metallpartikel also muss eh alles zerlegt werden... da kann ich ja gleich zu einem AT-Teil greifen.


@ Evodriver76
Nun wer oder was ist der normale Kunde?
Klar wird Dir dort vielleicht der Hintern nachgetragen solange die Schüssel dort in der Garantie/Leasing ist... aber genau da fehlt es ja.
Man will lieber wieder was neues verkaufen.
Da stehlen sich Audi bzw. AMAG nicht die Bohne.
Man bezahlt für Fahrzeug und Ersatzteile Premiumpreise, erhält aber nicht dies entsprechende Qualität bzw. den Service auf Dauer.
Nimm doch mal die ganzen RS4 Fahrer bei denen mit zum Teil unter 150'000km die Nockenwellen eingelaufen sind... in extremen Fällen hört man
sogar von Zylinderköpfen die in Mitleidenschaft gezogen werden, welche Audi nicht mal mehr neu liefern kann.
Wie lange sind die nun aus der Produktion?
6-7 Jahre?
Und schon bemüht man sich nicht mehr um die Ersatzteilversorgung.

BTT:

Emil Frey hin oder her, aber da kann ich im Prinzip nur loben wie solche Dinge bei Jaguar gehandhabt werden.
Hier haben ja auch schon so einige direkt bei MM Schweiz angerufen um was in Erfahrung zu bringen, und ich denke kaum das man dort derart zur Kasse gebeten wurde.

Wie auch immer, ich suchte einen Familienkombi mit Allrad, Leistung un einem gewissen Komfort.
Der Audi schien das zu bieten, wird aber spätestens im Frühling PLatz machen für einen neuen Engländer oder Japaner.
Off. Mitsubishi Vertreter seit 1982, Ecutek, Cobb, Redline Oils etc.

"Andere müssen sich selbst Experten nennen, bei uns tun es die Kunden."
Anfragen lohnt: OEM Mitsubishi Teile zu super Nettopreisen und mit Garantie!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dino« (17. September 2009, 01:34)


17

Donnerstag, 17. September 2009, 14:25

Ein normaler Kunde ist sicher keiner der sein defektes Getriebe selbst reparieren will, oder dazu noch eine eigene Garage hat.
Ansonsten ist der Begriff sehr dehnbar, da gebe ich Dir absolt recht.

Und ausserdem hört man ja von jedem Hersteller negative und positive Meinungen. Ist doch egal, letztendlich kochen bekanntlich alle mit Wasser.
Ob Jaguar oder wer auch immer...

Sehe das einfach so das Deine Erfahrung mit Audi und AMAG keine allgemeine Gültigkeit hat, weil das nichts mit Kundenservice zu tun hat.
Denn dieser ist mit Sicherheit nicht der schlechteste.

Dino

Händler

  • »Dino« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 452

Fahrzeug: Evo 6 TME, Lancer Turbo, R33 GTR, R35GTR, Viper GTS, Jaguar XJR V8, Daimler Century V12 und noch was normales.

Wohnort: Münchenbuchsee, Bern, Schweiz

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 17. September 2009, 18:12

Nun wenn ich dort privat vom Handy aus anrufe und weder von Garage noch selber reparieren die Rede war sieht das ja wohl anders aus als von Dir dargestellt.

Abgesehen steht dann immer noch der andere von mir angesprochene Fakt im Raum, das man scheinbar am erhalt der etwas älteren Fahrzeuge (Beispiel RS4 eben) weder bei der AMAG noch bei Audi selber interessiert zu sein scheint.
Wenn man sich nicht grad nen kurzen Urquattro hält sieht das sehr wohl düster aus.
Die Qualität passt nicht zum Preis, da sollte man wenigstens einen vernünftigen Support bieten können wenn die Schüsseln hopps gehen.

Ich habe vor einigen Wochen bei MME einen Lampenzierring sowie ein Kardanwellenlager für einen 78er Lancer bestellt, war am nächsten Tag da und mit einer aktuellen Teileetikette versehen.
Sowas freut.

Für meinen (von 88-93 produzierten) Jaguar XJ40 krieg ich jederzeit vom Hersteller bzw. Heritage Thrust Teile zu moderaten Preisen (kompletter Wurzelholzsatz war neulich sogar für 79€ im Spring Sale).
Da hat man als Kunde auch das Gefühl etwas von Dauer gekauft zu haben.

Bei der AMAG Gruppe haben wir neulich für einen Wagen Baujahr 99 eine Einfassung für den Nebelscheinwerfer bestellt.
Es kam A: die falsche, B: war die korrekte nicht mehr erhältlich und C: konnte das Teil nicht mehr retourniert werden obwohl der Fehler nicht auf unserer Seite lag.

Die Nummer mit dem Telefonanruf ist und bleibt ABZOCKE, ich denke so einige hier haben mal wegen irgendwas an Ihrem Auto mit einer Vertretung oder Importeur Kontakt aufgenommen und bekamen zu regulären Tarifen mehr oder weniger brauchbare Auskünfte.
Sollte man das anders sehen, so kann ich natürlich gerne jedem der was wissen will erstmal nen EZS mailen damit dies in der ganzen Branche Schule macht.
;)
Off. Mitsubishi Vertreter seit 1982, Ecutek, Cobb, Redline Oils etc.

"Andere müssen sich selbst Experten nennen, bei uns tun es die Kunden."
Anfragen lohnt: OEM Mitsubishi Teile zu super Nettopreisen und mit Garantie!

Fabe

Moderator

Beiträge: 1 597

Fahrzeug: Seat Leon ST Cupra 280/ Skoda Octavia

Wohnort: Wohlen

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 17. September 2009, 21:49

Weiter per PN bitte!

Ähnliche Themen

Werbung © CodeDev