Du bist nicht angemeldet.

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lancer Evolution Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

DWdesign

User mit Erfahrung

  • »DWdesign« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 283

Fahrzeug: Mitsubishi HPT Evo X

Wohnort: Thurgau

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. August 2017, 12:49

Kupplungsempfehlung?

Bei mir steht ein Kupplungswechsel an und wollte mich deshalb mal erkundigen auf was ihr so umgestiegen seit nach der Originalen und wieso ihr die empfehlen würdet. Schwungrad am besten grad mitwechseln oder (wenn schon der ganze Aufwand)?

Mein Favorit bis jetzt
Kupplung: https://www.rallysportdirect.com/part/si…disc-clutch-kit

Schwungrad: https://www.rallysportdirect.com/part/fl…rolite-flywheel

Vielen Dank für eure Erfahrungen und Tipps!

patricIX

User mit Erfahrung

Beiträge: 316

Fahrzeug: Evo IX

Wohnort: SO

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. August 2017, 13:42

Auf mein Evo9 habe ich eine "Carbonetics Pro-Blade" mit leichteren Schwungrad als Kit bei J-Specperf genommen, fahre damit seit circa 65'000 km und bin sehr zufrieden.
Die Kupplung ist wenig schwerer als die originale, mit den leichter Schwungrad muss ich immer ganz wenig Gas geben beim manövrieren geben, und beim runterschalten immer ein bisschen Zwischengas (sonst sie beisst zu aggressiv ein).

Ciao,
Patric
Die Geraden sind die langweilige Strecken zwischen den Kurven

Mein Evo 9
-> http://patric78.wordpress.com
-> http://evo-forum.ch/index.php?page=Thread&threadID=2912

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DWdesign (02.08.2017)

Jerry

Power User

Beiträge: 1 416

Fahrzeug: Evo X

Wohnort: Zuhause

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. August 2017, 14:52

Ich hab auf meinem Xer eine ATS 2-Scheiben Carbon Kupplung mit pull to push conversion. Die beisst wie Sau und der Pedaldruck ist nur ein bisschen härterals OEM. Das Rasseln hält sich auch in grenzen. Absolut fahrbar im Strassenverkehr.
[BIETE] Biete Evo X GSR Teile

Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und ergeben in richtiger Reihenfolge eine Formel wie man Scheiße in Gold verwandelt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DWdesign (02.08.2017)

b00st

User mit Erfahrung

Beiträge: 803

Fahrzeug: Evo IX

Wohnort: Zuhause

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 2. August 2017, 15:06

Kommt aufs Budget an, je nach Leistungsstufe und vorallem Fahrer.

Meine nächste wird ne Exedy Twin sein. Zurzeit Carbonetics Carbon Twin Clutch. Kannste schleifen und spicken lassen das kratzt die nicht ausser dein Diff ;)

Bis 1000chf würde ich ACT nehmen aber mit neuem Monolock dann. Bis 2000chf Exedy Twin.

Evtl. Clutchmasters oder Competition Clutch eine Option wennde die harte Tour wills Sachs mit verstärkter Druckplatte 8|

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DWdesign (02.08.2017)

Danrage

User aus Leidenschaft

Beiträge: 225

Fahrzeug: Evo V

Wohnort: Augsburg

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 2. August 2017, 15:11

Wenn du viel Vollast fährst, mehr Leistung als OEM hast und ggf. Track fährst --> 2 Scheiben (Exedy/Cusco etc.)

Falls du viel durch die Stadt fährst und eher selten Track oder Vollast etc. --> ACT oder ähnliches.
- Balance is Everything

- Ein Auto ist erst dann gescheit wenn du im Auto sitzt und Angst hast es zu Starten (Walter Röhrl ^^)



楽しみをした

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DWdesign (02.08.2017)

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

Evo8_Sandro

Power User

Beiträge: 1 604

Fahrzeug: Evo X GSR

Wohnort: Fahrni b. Thun

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 2. August 2017, 17:16

Hey :)

Habe bei meinem Xer die ACT Kupplung montiert. Muss sagen, sie ist wirklich sehr gut im Alltag zu fahren und greift schön. :D Sie ist nur minim härter zu drücken als die OEM Kupplung. Rückwärtsfahren funktioniert auch recht gut. ;) Gibt ja andere Kupplungen, bei denen das um Einiges mühsamer ist. Das Schwungrad würde ich auf jeden Fall auch wechseln. Wenn schon, denn schon . . . :P
Gekauft habe ich sie bei Evo-Tec. :thumbup:
Gruss Sandro

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

DWdesign (02.08.2017)

DWdesign

User mit Erfahrung

  • »DWdesign« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 283

Fahrzeug: Mitsubishi HPT Evo X

Wohnort: Thurgau

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 2. August 2017, 18:25

Danke euch allen schon mal für die schnellen Antworten. :thumbup:
Was ich noch vergessen habe zu schreiben, dass ich halt schon recht viel unterwegs bin mit dem Evo, schon auch viel Stadt aber auch häufig Passtouren wo das Auto bis ans Limit geprügelt wird.. trotzdem soll es aber ring bleiben zu schalten also nicht härter wie Original hab schon mit der manchmal Mühe in längeren Staus :wacko: Leistung ist bei etwa 400 PS.
Aber dann wäre also diese ATC Kupplung keine schlechte Wahl für meine Ansprüche?

Evo8_Sandro

Power User

Beiträge: 1 604

Fahrzeug: Evo X GSR

Wohnort: Fahrni b. Thun

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 2. August 2017, 18:52

Ja, die ACT Kupplung ist alltagstauglich und man gewöhnt sich auch dran, so wegen Kupplung drücken . . . Ist schon ein bisschen härter als die OEM, aber so sind alle Sportkupplungen. :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Evo8_Sandro« (2. August 2017, 19:01)


Werbung © CodeDev