Du bist nicht angemeldet.

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lancer Evolution Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

CN18

User mit Erfahrung

  • »CN18« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Fahrzeug: Mitsubishi

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 14. November 2016, 20:02

Grosse Bremsenanlagen für Evo X MR mit Strassenzulassung

Hallo Zusammen

Heute war ich beim Garagist wegen meinem Evo X MR. Er hat Augen gemacht wegen meine Bremsen, dass die Bremssatteln so schwarz verkokelt und die Bremsscheibe weiss wurden. :whistling: Er meinte, dass diese Brembo-Bremsen für meinen Fahrstil grad am Limit sind. Daher komme ich nicht auf eine Big Brake Kit rundherum. Ich weiss dass für den Evo X den ST60 vom Stoptech mit Gutachten gibt. Jedoch kosten die eine Stange Geld. Daher frage ich was noch für andere BBK für Evo X mit Strassenzulassung gäbe. Bevorzugt für Vorder- und Hinterachse. Eigentlich reichen nur Vorderachsen. Jedoch möchte ich lieber das komplette Kit. :thumbup:

Oder hat jemand welche, der mir günstig abgeben möchte? Oder gegen Umtausch mit meinem Advan RSII (muss den Platz bis Ende Jahr räumen)? :D

Gruss Christian

Jerry

Power User

Beiträge: 1 379

Fahrzeug: Evo X

Wohnort: Zuhause

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 14. November 2016, 20:31

Entwas anderes als die ST60 mit Zulassung gibts nicht.
[BIETE] Biete Evo X GSR Teile

Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und ergeben in richtiger Reihenfolge eine Formel wie man Scheiße in Gold verwandelt.

mico

Händler

Beiträge: 511

Fahrzeug: EVO

Wohnort: Pikes Peak

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 14. November 2016, 20:32

Eine echte alternative zur StopTech ist die Alcon. Gibt es ab 2017 mit Gutachten für EVO 6-10 :)

Jerry

Power User

Beiträge: 1 379

Fahrzeug: Evo X

Wohnort: Zuhause

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 14. November 2016, 20:33

Preise schon bekannt?
[BIETE] Biete Evo X GSR Teile

Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und ergeben in richtiger Reihenfolge eine Formel wie man Scheiße in Gold verwandelt.

mico

Händler

Beiträge: 511

Fahrzeug: EVO

Wohnort: Pikes Peak

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 14. November 2016, 20:35

Preise schon bekannt?


Vorderachse um die 4000 Fr...MIT Belägen :)

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

Xfreak

User aus Leidenschaft

Beiträge: 184

Fahrzeug: Lancer Evo X

Wohnort: Zürich

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 14. November 2016, 20:41

hinterachse?

Jerry

Power User

Beiträge: 1 379

Fahrzeug: Evo X

Wohnort: Zuhause

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 14. November 2016, 20:42

Um welche handelt es sich genau?
[BIETE] Biete Evo X GSR Teile

Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und ergeben in richtiger Reihenfolge eine Formel wie man Scheiße in Gold verwandelt.

mico

Händler

Beiträge: 511

Fahrzeug: EVO

Wohnort: Pikes Peak

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 14. November 2016, 20:49

Um welche handelt es sich genau?


Die grosse mit 365 mm Durchmesser für 18" Felgen. Wahlweise mit silbernen oder schwarzen Sätteln :)

hinterachse?


Was meinst du ?

Xfreak

User aus Leidenschaft

Beiträge: 184

Fahrzeug: Lancer Evo X

Wohnort: Zürich

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 14. November 2016, 20:57

für die hinterachse gibt es auch was legales?

CN18

User mit Erfahrung

  • »CN18« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Fahrzeug: Mitsubishi

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 14. November 2016, 21:48

So wie es jetzt aussieht gäbe dann Stoptech und Alcon zur Auswahl. :thumbup:

Gibt überhaupt eine Chance für Endless? Die wären mein Traum :love:

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

Puncher

Händler

Beiträge: 2 205

Fahrzeug: Fahrrad

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 15. November 2016, 05:54



Gibt überhaupt eine Chance für Endless? Die wären mein Traum :love:


Wenn Geld keine Rolle spielt ja!

CN18

User mit Erfahrung

  • »CN18« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Fahrzeug: Mitsubishi

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 15. November 2016, 06:39



Gibt überhaupt eine Chance für Endless? Die wären mein Traum :love:


Wenn Geld keine Rolle spielt ja!


Auch wahr. Wenn es keine Rolle spielen würde, dann hätte ich es längst gemacht und nicht noch hier nach anderen Möglichkeiten gefragt. :D

Jedoch kann ich mir keine wilden Investitionen mehr leisten wie ich damals mit dem Ralliart gemacht habe und bin deswegen auf der Suche nach besten (günstigsten) Angeboten. ;)

CN18

User mit Erfahrung

  • »CN18« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Fahrzeug: Mitsubishi

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 15. November 2016, 06:44

Bei der Alcon-Bremsenanlage, sind das die vom Evo X FQ400-Reihe (Serienmässig aus England) oder als Eigenständige gemeint?

Mike-tec

Neuer User

Beiträge: 15

Fahrzeug: Evo X

Wohnort: Hombrechtikon

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 18. November 2016, 12:46

Hi
Ich glaube wir haben uns in Hockenheim kurz unterhalten. War ja auch mit dem Evo da, auch SST also fast identisches Fahrzeug, nur hab ich weniger Leistung und Drehmoment wie du ;-) Ich bin die Original Bremse mit Bremboscheiben einteilig und Ferodo DS2500 gefahren. Hatte keinerlei probleme, habe aber auch die IR Bremsbelüftungen montiert.

Ich denke auch dass es extrem darauf ankommt wie man bremst, deine Bremse sah ja echt übel aus. Und nach den Lap-Zeiten war ich fast 10Sek schneller..... Du musst weniger bremsen :P :P :P
Michael

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sven@RMS (18.11.2016), Isonegren (18.11.2016), CN18 (19.11.2016)

Aquaman

User mit Erfahrung

Beiträge: 677

Fahrzeug: Evo 8

Wohnort: Kt. Bern

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 18. November 2016, 14:14

Eine echte alternative zur StopTech ist die Alcon. Gibt es ab 2017 mit Gutachten für EVO 6-10 :)



Wer vertreibt die dann?

Welche Beläge?

DTC oder FAKT?

Ab wann? 2017 ist ein grosser Begriff!

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

Sven@RMS

Moderator

Beiträge: 599

Fahrzeug: Evo VIII RS / Evo X MR

Wohnort: Wiedlisbach

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 18. November 2016, 15:21

Ich fahre ebenfalls einen MR.
PFC Scheiben, CL Bremsklötze, Stahlflexleitungen, Millers Bremsflüssigkeit, eine ```doppelte`` AMS Bremsbelüftung und es funktioniert.
Wie Mike schon geschrieben hat, kommt es schlussendlich drauf an wie man bremst.
Beim MR kannst du mit dem linken Fuss die Bremse richtig schön dosieren!
#FrontRowRacing

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

CN18 (19.11.2016)

CN18

User mit Erfahrung

  • »CN18« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 345

Fahrzeug: Mitsubishi

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

17

Samstag, 19. November 2016, 10:52

@ Mike
Ah, dann bist du der wo wir uns mal kurz unterhaltet haben. :thumbsup: Ich denke schon, dass vom Leistungsgewicht her wir in etwa auf gleichem Niveau sind. Deins ist ja leergeräumt und meins war noch Komplettausgestattet (wir können sonst per PN genauer abgleichen, wer wieviel PS/Nm und Gewicht hat). Jedoch bist du ja mit Semi gefahren und ich nur mit Strassenreifen. Ausserdem fährst du ja seit 7 Jahren auf dem HHR, falls ich es richtig im Kopf habe? Bei mir war das erst das 2. Mal. Das letzte Mal war mit dem Ralliart und das war auch schon länger her. Das macht natürlich schon extrem viel aus betreff Rundenzeiten. ;) Vom Reifen abgesehen spielt der Fahrer mit seinem Fahr- und seine Bremsstil natürlich auch eine grosse Rolle.

Ich persönlich gebe auch zu, dass ich mit dem Evo noch nicht hingekriegt habe auf dem HHR den richtigen Bremspunkt zu finden. Vor allem bei der Kurve nach dem Parabolika bremse ich da immer zu früh sodass ich immer nochmals nachbremsen muss. :pinch: Es ist auch gut möglich, dass ich etwas zu lange auf der Bremse bin. Da muss ich noch mehr lernen bzw. herausfinden wo und wie hart ich Bremsen soll. :D

@ Sven
Meine Bremsensetup ist folgendes:
- Carbonetic SCR-PRO Bremsscheibe vorne
- Carbonetic R-Spec Bremsbeläge vorne
- Stahlflex-Bremsleitungen vorne und hinten
- hinten alles OEM

Ich denke bzw. habe schon für das nächste Saison vorgehabt, Bremsenkühlschläuche anzubringen und ebenfalls das RS-Foglight-Delete-Kit zu verbauen um bessere Bremsenkühlung zu gewährleisten. :thumbup:

Allgemeine Frage, welches macht Kühltechnisch mehr Sinn? Die AMS-Kühlschlauch oder die IR-Kühlleitungen?

@ All die Trackdays-Aktiven
Wenn man von 200 auf 50 abbremsen muss, tritt man voll auf die Eisen sodass das ABS regelt oder eher gemässigter bis man das gefühlte Geschwindigkeit erreicht? Ich denke, in meinem Fall war eher zu gemässigt. :P

Bin nun auf alle eure Kommentaren gespannt.

Nun zurück zum eigentlichen Topic:
Ich habe diesen Winter genug Zeit zum überlegen, was ich Bremsentechnisch genau aufrüsten will und welchen Budget mir da auch zulässt. Ich möchte einfach nur alle Optionen sehen und picke dann für mich das bestmögliche heraus. Da die Evo X sowieso Schwergewichte sind, finde ich die grösseren BBK eine sinnvolle Investition. :thumbup:

Gruss Christian

18

Samstag, 19. November 2016, 14:22


Wer vertreibt die dann?

Welche Beläge?

DTC oder FAKT?

Ab wann? 2017 ist ein grosser Begriff!
^^ This

Mike-tec

Neuer User

Beiträge: 15

Fahrzeug: Evo X

Wohnort: Hombrechtikon

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 19. November 2016, 15:00

Hi Christian

Ich schreib dir gerne mal be PN betreffend genauen Daten. Ist immer Interessant.
Genau HHR kenn ich blind das stimmt und die Semis machen auch einiges aus... ist auch keine Kritik an dich... finde es super wenn man etwas vergleichen und dann verbessern kann...
Ich war mit meiner Performance und die meines Evos auch noch nicht zufrieden... war für mich Premiere mit dem Auto. hatte extremes untersteuern... da geht noch einiges mit der richtigen Spureinstellung, Rollcenterkorrektur und einem vernünftigen Fahrwerk.
Zur Bremsbelüftung bin ich mit der IR Version super zufrieden, einfache montage, passt perfekt. Werde aber trotzdem noch Belüftungsschläuche montieren.

Deine Bremse hinten würde ich nicht vernachlässigen, da würde ich zumindest bessere Beläge einbauen... welche kann ich dir leider nich sagen... ich probiere nächste Sasion 2 verschiedene Pagid Beläge.

Zum Bremsen selbst, natürlich je nach Track, Kurve und Situation...ich Bremse so späht wie möglich und so hart wie möglich bis kurz vor den ABS regelbereich... hab ich die beste Erfahrung gemacht... voll ins ABS rein würd ich nicht... aber da gibt es auf dem Evo bestimmt bessere Fahrer mit mehr Erfahrung die dazu was schreiben können.
Michael

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

CN18 (21.11.2016)

Sven@RMS

Moderator

Beiträge: 599

Fahrzeug: Evo VIII RS / Evo X MR

Wohnort: Wiedlisbach

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 21. November 2016, 08:50

-Zur Bremskühlung, beide Varianten zusammen ist Ideal, die Dicke Berta wiegt einfach zu viel.
-Zum Bremsvorgang mache ich es ähnlich wie Mike.
-Bremsensetup ist eigentlich nicht schlecht, die Kühlung ist aber Match entscheidend.
#FrontRowRacing

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

CN18 (21.11.2016)

Werbung © CodeDev