Du bist nicht angemeldet.

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lancer Evolution Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

evogirl

Power User

Beiträge: 1 142

Fahrzeug: kein Evo mehr - aber es kommt wieder was zum Rennen fahren! :)

Wohnort: St. Pelagiberg

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 8. November 2016, 06:27

Da kann ich ja evt. noch einen Tipp geben.

Wen man früh genug mit dem Strassenverkehrsamt seines Vertrauens Kontakt aufnimmt und da fragt, was genau geht und was nicht - der kann erstaunlich viel mit Eintragung an dem Auto verändern. Es gibt also mehrere E1 Autos, die offiziell auf der Strasse unterwegs sind!
hani mini Autos gern...

Mike-tec

Neuer User

Beiträge: 12

Fahrzeug: Evo X

Wohnort: Hombrechtikon

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 8. November 2016, 16:55

Da kann ich ja evt. noch einen Tipp geben.

Wen man früh genug mit dem Strassenverkehrsamt seines Vertrauens Kontakt aufnimmt und da fragt, was genau geht und was nicht - der kann erstaunlich viel mit Eintragung an dem Auto verändern. Es gibt also mehrere E1 Autos, die offiziell auf der Strasse unterwegs sind!
Dem kann ich nur zustimmen und hab selbst ein extrem umgebautes Auto Legal auf der Strasse. Was es allerdings beim Evo X sehr schwer macht ist der Insassen und Fussgängerschutz......
Michael

Mr.Evo

User mit Erfahrung

  • »Mr.Evo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 320

Fahrzeug: Evo X Arashi

Wohnort: Diheime

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 8. November 2016, 19:09

Ich behaupte mal nicht, dass es unmöglich ist :D . Jedoch muss man viel mehr beachten und doch irgendwo irgendwie bescheissen, heisst man ist immer in einer Grauzone und Ich möchte auch nicht mehr unnötig geld und zeit in einzelabnahmen stecken. Und so wie ich mir das ganze vorstelle und versuche umzusetzen glaube ich kaum das es noch eine Zulassung bekommen würde :whistling: 8)
Trotzdem danke für den Input ;)

Puncher

Händler

Beiträge: 2 198

Fahrzeug: Fahrrad

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

24

Dienstag, 8. November 2016, 20:40

In einigen Gruppen mag das Sinn ergeben, dass der zum Rennen benutzte Wagen noch mit Zulassung bewegt wird.
Habe ich einige Saison auch so gemacht, aber auch nur weil er bar bezahlt war!
Ist das Fahrzeug geleast ist davon abzuraten und auch sonst wird es immer schwieriger ein quasi Rennwagen eingelöst zu haben!
Mein Tipp: wenn das Geld knapp ist würd ich eher auf einen M3 zugreifen und diesen explizit für die Strecke aufbauen!
Ein Evo ist teuer um ihn rennfit umzubauen...
Heute habe ich neben meinen drei Alltagswagen noch einen Evo 9 OEM und einen Rennevo 8
um an Rennen teilzunehmen! Das macht so für mich mehr Sinn!

Ausserdem, was hier schon erwähnt wurde:
Fahrwerk, Bremsen und Überrollschutz müssen der erste Schritt sein!
Motorleistung, Getriebe, Innenausbau, Leichtbau und Aerodynamik würd ich in dieser Reihenfolge anpacken, sofern genug Geld vorhanden ist. Alleine GFK-Leichtbautüren mit Lackierung und Makrolonscheiben kosten alle vier rund 6000.-... Bremsen rundum ab 7000.-, Käfig FIA ab 7000.- etc.
Falls du bereits einen Evo besitzt stellt sich die Frage, ob es nicht schlauer wäre diesen zu verkaufen und ein bereits aufgebautes Auto zu kaufen. Die Historie zu wissen ist dann zwingend! Auch hier gilt nicht zu vergessen, dass grosse Umbauten im
Unterhalt viel kosten, vorallem dann, wenn du wenig selber machen kannst. Über 500Ps sind schwer haltbar im
Grenzbereich und und und...

Des Weiteren gibt es in Österreich Slamlom- und Bergrennen, welche ohne Lizenzen zu fahren sind und von OEM Klassen bis extrem alles vertreten ist.
Zu Beginn ist es nicht blöd mal dort anzufangen um
zu schauen ob man sich das Ganze überhaupt leisten kann.
Es gibt einige hier die auf günstigere Wagen umgestiegen sind.
Um Spass zu haben reicht fast jedes Auto...

Viel Spass und Erfolg in deiner Umsetzung...

evogirl

Power User

Beiträge: 1 142

Fahrzeug: kein Evo mehr - aber es kommt wieder was zum Rennen fahren! :)

Wohnort: St. Pelagiberg

  • Private Nachricht senden

25

Mittwoch, 9. November 2016, 04:34

Wenn dich der Virus wirklich erwischt, dann wird es früher oder später eh auf eiN Wohnmobil \ Bus mit Anhänger hinaus laufen...
Aber Zugfahrzeug und Hänger kosten auch viel Geld.

Für 37 Renne innerhalb einer Saison in der Schweiz habe ich rund 50'000 gezahlt (ohne Auto kaufen und nur wenige neue Pneus...)
hani mini Autos gern...

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

Sven@RMS

Moderator

Beiträge: 596

Fahrzeug: Evo VIII RS / Evo X MR

Wohnort: Wiedlisbach

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 9. November 2016, 07:18

Phu, 50`000 für 37 Rennen?
Das reicht für mich knapp für 6 Rennen:-/

Aber das von Puncher hat schon was dran!
#FrontRowRacing

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Sven@RMS« (9. November 2016, 07:45)


Florian105

User aus Leidenschaft

Beiträge: 172

Fahrzeug: Lancer Evo 8

Wohnort: luzern

  • Private Nachricht senden

27

Mittwoch, 9. November 2016, 09:31

ein Auto selbst aufzubauen ist iam Ende Immer teurer als ein bereits aufgebautes zu kaufen. Da reicht es nicht mal die Arbeiten selbst zu machen. kenne es ja selber auch aus eigener erfahrung... mal ganz abgesehen von der eigenen zeit, welche inverstiert werden muss denn gratis ist die auch nicht, die bezahlt man einfach anders.
anders sieht es aus wenn man extrem wert darauf legt alles selbst machen zu können... dass ist natürlich eine andere Diskusionsbasis doch vom finanziellen her ist es einiges günstiger ein bereits gebautes auto zu kaufen. So meine meinung...
Aber Geld hin oder her ist am ende immernoch Papier :D ich ich dir viel Spass und Erfolg mit deinem neuen Projekt

gruss Flo

evogirl

Power User

Beiträge: 1 142

Fahrzeug: kein Evo mehr - aber es kommt wieder was zum Rennen fahren! :)

Wohnort: St. Pelagiberg

  • Private Nachricht senden

28

Mittwoch, 9. November 2016, 09:43

@Florian

Ja, finanziell lohnt es sich wohl nicht, aber - die Besten Autos sind die selbst aufgebauten oder die von den Reichen Fahrern. Und - das Schrauben kann auch viel Spass machen.

@Sven
ja, ich bin ja auch die billigen Rennen gefahren, auf dem Rennplatz übernachtet, Benzin und Reifenschonende Fahrten etc. etc. :)
hani mini Autos gern...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sven@RMS (09.11.2016), LancerEvoFreak265 (10.11.2016)

Mr.Evo

User mit Erfahrung

  • »Mr.Evo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 320

Fahrzeug: Evo X Arashi

Wohnort: Diheime

  • Private Nachricht senden

29

Mittwoch, 9. November 2016, 09:59


ein Auto selbst aufzubauen ist iam Ende Immer teurer als ein bereits aufgebautes zu kaufen. Da reicht es nicht mal die Arbeiten selbst zu machen. kenne es ja selber auch aus eigener erfahrung... mal ganz abgesehen von der eigenen zeit, welche inverstiert werden muss denn gratis ist die auch nicht, die bezahlt man einfach anders.
anders sieht es aus wenn man extrem wert darauf legt alles selbst machen zu können... dass ist natürlich eine andere Diskusionsbasis doch vom finanziellen her ist es einiges günstiger ein bereits gebautes auto zu kaufen. So meine meinung...
Aber Geld hin oder her ist am ende immernoch Papier ich ich dir viel Spass und Erfolg mit deinem neuen Projekt

gruss Flo
Genau so sehe ich das auch. Klar wäre es finanziell gesehen einfacher und schneller getan, aber das ist nicht das was ich möchte. Ich möchte selbst was aufbauen ob ich nun ein halbes jahr oder dann ein ganzes jahr dran schraube bevor ich wieder fahren kann.

Mr.Evo

User mit Erfahrung

  • »Mr.Evo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 320

Fahrzeug: Evo X Arashi

Wohnort: Diheime

  • Private Nachricht senden

30

Montag, 16. Januar 2017, 20:13

So nach langer Zeit und Arbeit die für unsere Garage genutzt wurde konnte Ich diese Woche wieder mal etwas am Evo Schrauben, beziehungsweise auseinander nehmen :P

Habe mich entschieden eine Schweisszelle rein zu machen und deshalb wird alles demontiert was notwendig ist bevor ich den Wagen wieder zu Schläppi bringen kann 8)
Wie Ihr auf den folgenden Bildern sehen könnt wurde der Innenraum bis auf den Oberen Teil des Armaturenbretts rausgenommen, Türen sind weg und als nächstes werden noch die Kotflügel demontiert und die Teermatten entfernt.


Nun hoffe Ich die Bilder taugen was da meine Handykamera nicht wirklich der hit ist :)
















Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

CN18 (16.01.2017), überschall (16.01.2017), Stefu (17.01.2017)

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

gmv

User

Beiträge: 67

Fahrzeug: Lancer Evo VIII

Wohnort: ZH

  • Private Nachricht senden

31

Dienstag, 17. Januar 2017, 08:39

Sieht gut aus dein Umbau.Mein Tipp: falls du eine richtige Zelle einbauen willst, würde ich Armaturen und A-Säulenabdeckung auch noch entfernen. Oder schweisst du nicht bis auf die Federdom?
Viel Erfolg beim weiteren Umbau ;)

Mr.Evo

User mit Erfahrung

  • »Mr.Evo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 320

Fahrzeug: Evo X Arashi

Wohnort: Diheime

  • Private Nachricht senden

32

Dienstag, 17. Januar 2017, 08:50

Sieht gut aus dein Umbau.Mein Tipp: falls du eine richtige Zelle einbauen willst, würde ich Armaturen und A-Säulenabdeckung auch noch entfernen. Oder schweisst du nicht bis auf die Federdom?
Viel Erfolg beim weiteren Umbau ;)
Das Armaturenbrett lasse ich nur drin damit er die Zelle daran anpassen kann :)
Doch wird bis zu den Domen verschweisst. :thumbup:

Mike-tec

Neuer User

Beiträge: 12

Fahrzeug: Evo X

Wohnort: Hombrechtikon

  • Private Nachricht senden

33

Dienstag, 17. Januar 2017, 11:37

Sieht gut aus dein Umbau.Mein Tipp: falls du eine richtige Zelle einbauen willst, würde ich Armaturen und A-Säulenabdeckung auch noch entfernen. Oder schweisst du nicht bis auf die Federdom?
Viel Erfolg beim weiteren Umbau ;)
Das Armaturenbrett lasse ich nur drin damit er die Zelle daran anpassen kann :)
Doch wird bis zu den Domen verschweisst. :thumbup:



Normalerweise wird das Armatrenbrett an die Zelle angepasst. Ich denke aber die wissen schon was sie tun.

Schöner Umbau, bin gespannt
Michael

Mr.Evo

User mit Erfahrung

  • »Mr.Evo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 320

Fahrzeug: Evo X Arashi

Wohnort: Diheime

  • Private Nachricht senden

34

Dienstag, 17. Januar 2017, 14:06

Sieht gut aus dein Umbau.Mein Tipp: falls du eine richtige Zelle einbauen willst, würde ich Armaturen und A-Säulenabdeckung auch noch entfernen. Oder schweisst du nicht bis auf die Federdom?
Viel Erfolg beim weiteren Umbau ;)
Das Armaturenbrett lasse ich nur drin damit er die Zelle daran anpassen kann :)
Doch wird bis zu den Domen verschweisst. :thumbup:



Normalerweise wird das Armatrenbrett an die Zelle angepasst. Ich denke aber die wissen schon was sie tun.

Schöner Umbau, bin gespannt
Ja ich denke er wird schon wissen wie er das machen muss :)
Danke 8)

Sven@RMS

Moderator

Beiträge: 596

Fahrzeug: Evo VIII RS / Evo X MR

Wohnort: Wiedlisbach

  • Private Nachricht senden

35

Dienstag, 17. Januar 2017, 14:58

Die Kabelstränge würde ich ebenfalls aufs Minimum reduzieren, da ist doch das einte oder ander Kg. versteckt ;)
Sonst, ein schönes Projekt und mit dem Mätthel ein kompetenter Partner!
#FrontRowRacing

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

Mr.Evo

User mit Erfahrung

  • »Mr.Evo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 320

Fahrzeug: Evo X Arashi

Wohnort: Diheime

  • Private Nachricht senden

36

Dienstag, 17. Januar 2017, 15:23

Die Kabelstränge würde ich ebenfalls aufs Minimum reduzieren, da ist doch das einte oder ander Kg. versteckt ;)
Sonst, ein schönes Projekt und mit dem Mätthel ein kompetenter Partner!
Ja Kabelstränge hab Ich mir auch überlegt, aber da trau ich mich nicht wirklich ran. Werde dies aber auf jedenfall mit meinem Mapper anschauen :thumbsup:

Danke dir :)

Werbung © CodeDev