Du bist nicht angemeldet.

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lancer Evolution Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Phil1291

User mit Erfahrung

  • »Phil1291« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 331

Fahrzeug: Mitsubishi Lancer EVO VIII

Wohnort: Sirnach

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 21. Juli 2016, 12:36

Mercedes AMG A45 mit 381PS mit Launch Control Video

Soo. Möchte hier noch kurz berichten, was sich bei anderen Autoherstellern so tut.

Ich habe mir den neuen mit 381PS vor zwei Monaten (drei Wochen davon in den Ferien) mit 0km gekauft und mittlerweile 4'000km auf der Uhr. Wird also oft bewegt.
Auch den Vorgänger mit 360PS bin ich Probegefahren, aber da es diesen ausschliesslich mit konventionellem Sportfahrwerk gab, war der schnell aus dem Rennen. Einfach massiv zu unbequem für den Alltag. Da schüttelt es dir die Plomben raus... Von den Fahrleistungen her, nicht wirklich spürbare Unterschiede. Nur das Getriebe ist nun intelligenter als in der ersten Generation.
Auto Motor und Sport hat den Vorgänger getestet und während der Zeitenfahrt auf dem Hockenheimring haben sich Innenraumverkleidungen gelöst beim über Curbs räubern. Soviel dazu...

Der neue hat ein adaptives, verstellbares Fahrwerk. Er ist nach wie vor keine Sänfte, aber auf Comfort absolut entspannt zu fahren. Vor allem Autobahnen sind wirklich komfortabel und entspannt.
Es ist mein Alltagsauto welches ich jeden Tag fahre. Und es macht jedesmal wieder Spass einzusteigen. :D
Ich fahre damit auch zu Kunden und habe bisher nur positive Reaktionen erhalten.
Da er optisch in ein Wagen der Golf Klasse ist, ist es ein eher dezentes Auto (wenn man ihn ohne die ganzen Spoiler kauft) und der Neidfaktor entsprechend klein. Was für mich ebenfalls ein Kaufargument war.

Zudem ist er mit geschlossenen Auspuffklappen angenehm leise, auch bei längeren Autobahnetappen. Er ist immer noch sportlich, aber nicht aufdringlich sondern eher dezent.

Wenn man den Schalter dann aber von Comfort auf Sport+ dreht und die Klappen aufgehen ist er ähnlich zurückhaltend wie ein auslösender Airbag. Es sprazzelt und rotzt aus dem Auspuff im Schiebebetrieb und beim hochschalten, dass es eine Freude ist. Zudem gibt er immer eine angenehme Salve Zwischengas beim runterschalten.
Keine Ahnung wen AMG da alles bestochen hat um für diesen Auspuff eine Zulassung zu erhalten.

Das war für mich der ausschlaggebende Kaufgrund. Im einen Moment dezent und entspannt und einen Schalterdreh später ein fauchendes Monster.
Mit der eingebauten Launch Control (bisher 2x ausprobiert) fackelt er vom Start weg ein Feuerwerk ab, welches mich echt beeindruckt und auch einigermassen überrascht hat. Von 0-100 echt eine Show. Ab 140-150km/h wirkt er ein klein wenig zugeschnürt. Das ist natürlich meckern auf sehr hohem Niveau und meine Freundin denkt sowieso, dass ich nicht mehr alle Tassen im Schrank habe. Allerdings gewöhnt man sich an nichts schneller als an Leistung und getreu diesem Motto wäre ich bereits an einem Chiptuning interessiert. :D

Noch ein paar Worte zum Verbrauch. Bisher habe ich im Durchschnitt über die gesamten 4'000km einen Verbrauch von 9,8l/100km. Da sind einige längere Autobahnetappen genauso mit dabei wie Stundenlanges im dichten Morgenverkehr durch Zürich kriechen sowie einige lustige Passfahrten.

Als Fazit muss ich sagen, dass die Karre echt geil ist und absolut Spass macht. Er läuft geradeaus absolut genial und auch um Kurven geht es ganz ordentlich.
Dazu muss aber der Luftdruck angepasst werden. Ab Werk liefern Sie ihn mit 3,0bar vorne und 2,4bar hinten aus. Auch die Vorgaben sind ähnlich.
Wenn man das Ganze auf 2,4bar vorne und 2,5bar hinten anpasst verschwindet die Kopflastigkeit grösstenteils und man kann mit Lastwechseln das Heck ganz gut zur Mitarbeit ermuntern. ^^

Zu guter Letzt wurde ich bereits angefragt, ob ich damit eine Braut zur Hochzeit kutschieren würde, was ich natürlich gemacht habe. War auch mal was anderes. :D





Follow Rötheli-Racing on:
Facebook
Instagram

Entweder wir finden einen Weg, oder wir machen uns einen!
Hannibal

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Phil1291« (21. Juli 2016, 19:36)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

EvoVIIIMR (21.07.2016)

Bürgermeister

User mit Erfahrung

Beiträge: 555

Fahrzeug: Evo 9 Sport, 2 mal 89er 8V und 16V integrale, 86er Audi 80 1.8 GTE quattro KAT (letzterer steht zum Verkauf http://www.audi-80-scene.de/forum/index.php?page=RMarketplaceEntry&entryID=9085

Wohnort: 24147 Kiel in Deutschland

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. Juli 2016, 15:06


...
Ab 140-150km/h wirkt er ein klein wenig zugeschnürt. Das ist natürlich meckern auf sehr hohem Niveau und meine Freundin denkt sowieso, dass ich nicht mehr alle Tassen im Schrank habe. Allerdings gewöhnt man sich an nichts schneller als an Leistung und getreu diesem Motto wäre ich bereits an einem Chiptuning interessiert. :D
....

.
Hier schreibt wer über Mehrleistung beim AMG A45 .. :)
Jesse Stone : "Das Wissen ist überall in der Welt, man muß sich nur dafür öffnen."

Glücklich ist der, der den Dingen auf den Grund gehen kann ... :)

Hier stehender früherer DE-Forenlink entfernt

Phil1291

User mit Erfahrung

  • »Phil1291« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 331

Fahrzeug: Mitsubishi Lancer EVO VIII

Wohnort: Sirnach

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. Juli 2016, 15:23

Danke für den Link. Nur ist das für mich schon wieder viel zu theoretisch, da ich mich mit der Materie gar nicht sooo tief befassen will.

Habe mich dazu bereits mit Posaidon unterhalten. Die haben bisher sehr gute Erfahrungen sammeln können zum Thema A45 Tuning.
Aber ich habe keine Lust ein riesen Umbau zu machen. Wenn dann Software drauf, max. noch Downpipe und gut ist. Posaidon kriegt 445PS und 535Nm raus nur mit Software dazu 0-100 km/h 4,0s und Vmax 298km/h. Was schon ganz ordentlich ist.

Leider hat noch niemand Erfahrungen mit E85 gemacht und Mercedes selbst war nicht so begeistert von meiner Anfrage meinen mit E85 zu betreiben. ;(
Na mal schauen. Vielleicht versuch ich's einfach mal. :whistling:
Follow Rötheli-Racing on:
Facebook
Instagram

Entweder wir finden einen Weg, oder wir machen uns einen!
Hannibal

Phil1291

User mit Erfahrung

  • »Phil1291« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 331

Fahrzeug: Mitsubishi Lancer EVO VIII

Wohnort: Sirnach

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. Juli 2016, 19:34

Hier findet ihr eine kleine Kostprobe wie sich der Wagen beim Launch Start anhört. :D

Follow Rötheli-Racing on:
Facebook
Instagram

Entweder wir finden einen Weg, oder wir machen uns einen!
Hannibal

EvoVIIIMR

User aus Leidenschaft

Beiträge: 140

Fahrzeug: Evo IX von Badtoys

Wohnort: Innerberg, BE

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 23. Juli 2016, 09:44

Kann dir nur beipflichten, danke für den Bericht.
Da wir (meine Freundin und ich) uns zum X5 auch noch was Sportliches zulegen möchten, haben wir dem A45 auf mal auf den Zahn gefühlt und haben festegstellt, dass der wirklich jede Menge Spass macht :thumbsup: Kein Vergleich zum RS3, den wir auch gefahren sind und der dagegen eher wie ein Panzer zu fahren ist... Der A45 wird garantiert unsere nächste grössere Anschaffung :)
Fun is not a straight line :D

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

sKiNy

User

Beiträge: 79

Fahrzeug: EVO X GSR

Wohnort: Im Recarositz :-)

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 23. Juli 2016, 12:29

Sound und Leistung sind solche Dinge die nicht viel aussagen! Wie sieht es mit Kurvenfahrten aus? Ich bin ein Fahrer, der Kurven gern schnell hinter sich lässt! :whistling:

Der Evo zieht einen ja in die Kurve :thumbsup:

Ich denke da an Kurven von 90° aufwärts ;)
良いエンジンは日本から来た :thumbsup:

Phil1291

User mit Erfahrung

  • »Phil1291« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 331

Fahrzeug: Mitsubishi Lancer EVO VIII

Wohnort: Sirnach

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 23. Juli 2016, 13:32

Zum Thema Kurvenfahrten habe ich mich im ersten Post bereits kurz geäussert.

Aber das allgemeine Fahrverhalten ist sehr lange extrem neutral. Dafür braucht es aber den richtigen Luftdruck und die richtige Fahrweise.
Ansonsten untersteuert er dir überall gnadenlos.
Und Wie bei jedem Allradler:
Langsam rein, schnell raus.

Wenn du zu schnell in eine Kurve fähret, schiebt er logischerweise über die Vorderräder. Macht mein EVO aber genauso. Wenn die Geschwindigkeit passt hast du ein sehr neutrales Fahrverhalten.
Für Heckschwenks braucht er ein bisschen Aufmunterung. ;)
Follow Rötheli-Racing on:
Facebook
Instagram

Entweder wir finden einen Weg, oder wir machen uns einen!
Hannibal

Ähnliche Themen

Werbung © CodeDev