Du bist nicht angemeldet.

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lancer Evolution Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Bürgermeister

User mit Erfahrung

  • »Bürgermeister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 556

Fahrzeug: Evo 9 Sport, 2 mal 89er 8V und 16V integrale, 86er Audi 80 1.8 GTE quattro KAT (letzterer steht zum Verkauf http://www.audi-80-scene.de/forum/index.php?page=RMarketplaceEntry&entryID=9085

Wohnort: 24147 Kiel in Deutschland

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. März 2016, 10:11

Berechnung von Leistung und Geschwindigkeit

.
Ich weiß nicht, ob das jemand schon mal gepostet hat ....

Ohne Berücksichtung des anzupassenden Übersetzungs-/Drehzahlverhältnis kann man aus vorgebener Geschwindigkeit und Leistung, mit neuer Leistung die neue mögliche Endgeschwindigkeit errechnen. Voraussetzung natürlich auch, daß sich nichts am cw mal A-Wert der Karosserie geändert hat/wird.

Beispiel am Evo 9 :
  1. alte Endgeschwindigkeit = 250 km/h
  2. 2. neue Endgescchwindigkeit = ?
  3. alte Leistung = 280 PS
  4. neue Leistung = 307 PS
Vorgehensweise : 307 geteilt durch 280 = 1,0964286, daraus die 3te Wurzel ergibt 1,0311617, dies mal 250 ergibt = 257,8 km/h

Es geht auch anders rum :
  1. neue Endgeschwindkeit soll 300 km/h betragen
  2. Neue Leistung = ?
  3. und 4. Rest wie oben
Vorgehensweise : 300 geteilt durch 250 = 1,2, dies hoch 3 ergibt 1,728, dies mal 280 ergibt = 483,84 PS, nötig um 300 km/h schnell sein zu können .... wie gesagt bei angepaßtem Übersetzungs-/Drehzahlverhältnis und unverändertem cw mal A-Wert ..
.
Jesse Stone : "Das Wissen ist überall in der Welt, man muß sich nur dafür öffnen."

Glücklich ist der, der den Dingen auf den Grund gehen kann ... :)

Hier stehender früherer DE-Forenlink entfernt

R_EVO

User mit Erfahrung

Beiträge: 459

Fahrzeug: Evo X

Wohnort: Aargau

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. März 2016, 20:30

Und die aerodynamik verschiebt sich auch prozentual zu dem andern oder wie ?(
Fehlende PS werden durch Wahnsinn ersetzt :thumbsup:

Bürgermeister

User mit Erfahrung

  • »Bürgermeister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 556

Fahrzeug: Evo 9 Sport, 2 mal 89er 8V und 16V integrale, 86er Audi 80 1.8 GTE quattro KAT (letzterer steht zum Verkauf http://www.audi-80-scene.de/forum/index.php?page=RMarketplaceEntry&entryID=9085

Wohnort: 24147 Kiel in Deutschland

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. März 2016, 20:56

.
Verstehe die Frage nicht ganz, versuche es aber trotzdem : der Widerstand wächst in der dritten Potenz .... um eine Geschwindigkeit zu verdoppeln muß man die Leistung verachtfachen. Wenn sich aber zusätzlich noch was an dem Karosserie-Querschnitt (A), also dem Schattenriß, und/oder an der Windschlüpfrigkeit (cw) ändert, dann käme eine zusätzliche Größe ins Spiel.
Jesse Stone : "Das Wissen ist überall in der Welt, man muß sich nur dafür öffnen."

Glücklich ist der, der den Dingen auf den Grund gehen kann ... :)

Hier stehender früherer DE-Forenlink entfernt

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

R_EVO (03.03.2016)

attilus

User mit Erfahrung

Beiträge: 407

Fahrzeug: evo x/ Honda CRV Executive Sensig

Wohnort: luzern

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 2. März 2016, 22:57

Coole Sache, aber mir irgendwie zu kompliziert, daher bevorzuge ich die deutsche AB :-)
Ach, die Paar schritte kann ich auch Fahren...

Bürgermeister

User mit Erfahrung

  • »Bürgermeister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 556

Fahrzeug: Evo 9 Sport, 2 mal 89er 8V und 16V integrale, 86er Audi 80 1.8 GTE quattro KAT (letzterer steht zum Verkauf http://www.audi-80-scene.de/forum/index.php?page=RMarketplaceEntry&entryID=9085

Wohnort: 24147 Kiel in Deutschland

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 2. März 2016, 23:56

Coole Sache, aber mir irgendwie zu kompliziert, daher bevorzuge ich die deutsche AB :-)

.
Anwendung fand die kleine Rechnerei erstmals als ich Ende 1995 einen Delta integrale 8 Ventiler mit Hörmann Chiptunig kaufte. Da es damals in meinem weiterem Umkreis keinen Allradprüfstand gab, mußte ich es auf andere Weise versuchen die Motorleistung herauszubekommen.
Ich hatte die angegebene OEM-Leistung, die gemittelte Quasi-OEM-Max-Geschwindigkeit (durch die Werksangabe und mehrere versch. Testergebnisse aus div. Zeitschriften, und die dann "zusammengerührt" und gemittelt) und die selbstermittelte Tuning-Max-Geschwindigkeit.
Mit obiger Rechnung kamen 232 PS heraus und die erschienen mir durchaus realistisch.

I.d.R. wird die max. Geschwindigkeit durch die Hersteller mit ca. 10 % über der Leistungs-Nenndrehzahl im höchsten Gang eingeplant, damit, wenn man leicht bergauf fährt und dadurch die Drehzahl abfällt, die Drehzahl im Fenster der max. Leistung landet.

Also nach dem Tuning, dann deutsche AB mit GPS Messung, mit den vorher bekannten ALTEN Daten korreliert .. voila die neue Leistung.

Mit den Berechnungen man auch sehr gut dubiose PS-Leistungsangaben durch GPS-Messungen gegenchecken, also auf Richtigkeit prüfen.
Jesse Stone : "Das Wissen ist überall in der Welt, man muß sich nur dafür öffnen."

Glücklich ist der, der den Dingen auf den Grund gehen kann ... :)

Hier stehender früherer DE-Forenlink entfernt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bürgermeister« (3. März 2016, 00:01)


Hier könnte Ihre Werbung stehen...

EvoRacer86

Neuer User

Beiträge: 23

Fahrzeug: Evo VII

Wohnort: Garage

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 3. März 2016, 03:48

Ein kleiner Denkanstoss, die Geschwindigkeit hängt bei gleichbleibender Übersetzung stark davon ab bei wieviel Drehzahl die besagte Leistung erbracht wird.

BSP: 2.0 liter mit entsprechenden nockenwellen und lader mit ~390PS und 8400 umin max erreicht die 300 bei ~8000umin (evo7 gsr mit langen 5ten gang)
hingegen ein stroker der zwar auf leistung aber nicht auf drehzahl getrimmt wird mit z.b. 550 ps und drehzahl limiter bei 7000 wird nie die 300 erreichen trotz 150 ps mehr

7

Donnerstag, 3. März 2016, 10:06

Schöne Rechnung aber die Japaner sind keine Topspeed Autos. Die Aerodynamik ist bis 180 ausgelegt, danach wirds instabil.

Schon mit dem Original Topspeed kommen einige Bauteile beim Evo nicht klar:


Topspeedjukees kaufen doch lieber bei einem Deutschen Autobauer bei denen funktioniert die Aerodynamik meist erst ab 180. ;)
„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“

Bürgermeister

User mit Erfahrung

  • »Bürgermeister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 556

Fahrzeug: Evo 9 Sport, 2 mal 89er 8V und 16V integrale, 86er Audi 80 1.8 GTE quattro KAT (letzterer steht zum Verkauf http://www.audi-80-scene.de/forum/index.php?page=RMarketplaceEntry&entryID=9085

Wohnort: 24147 Kiel in Deutschland

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 3. März 2016, 12:51

.
Serienmäßig war mein IXer ja mit dem großen Flügel ausgestattet. Aber weil ich son Typ bin, der eher das Understatement mag, habe ich ihn gegen den kleinen, den sog. base-Flügel getauscht (der übrigens die V-max um 3 bis 4 kmh erhöht hat :P ).

Aber trotz deswg. weniger Abtrieb hinten habe ich keinerlei Instabilität bei 250 + kmh feststellen können ... im Gegenteil, ich finde meinen IXer auch bei hohen Geschwindigkeiten äußerst stabil, auch besonders unter dem Aspekt, daß ich meinen 20 mm hinten gegenüber OEM höhergelegt habe. Aber wer weiß, vllt. hat gerade das Hinten höherlegen den Diffusor-Effekt verstärkt. Die Keilformstellung des Fahrzeugs ist ja auch bei Red Bull Formel 1 der Pluspunkt.
Jesse Stone : "Das Wissen ist überall in der Welt, man muß sich nur dafür öffnen."

Glücklich ist der, der den Dingen auf den Grund gehen kann ... :)

Hier stehender früherer DE-Forenlink entfernt

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bürgermeister« (3. März 2016, 13:10)


9

Donnerstag, 3. März 2016, 14:00

Ja F1 und Evo ist fast das selbe. ;)
„Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.“

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Sven@RMS (03.03.2016)

Bürgermeister

User mit Erfahrung

  • »Bürgermeister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 556

Fahrzeug: Evo 9 Sport, 2 mal 89er 8V und 16V integrale, 86er Audi 80 1.8 GTE quattro KAT (letzterer steht zum Verkauf http://www.audi-80-scene.de/forum/index.php?page=RMarketplaceEntry&entryID=9085

Wohnort: 24147 Kiel in Deutschland

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 3. März 2016, 15:43

.
Ich schrieb doch "wer weiß" .. was soviel heißt wie : ich habe Zweifel !!

Aber davon mal abgesehen ... ein funktionierender Diffusor an einem Kfz ist ein Diffusor, egal ob inner F1 oder sonstwo ... der Unterschied ist nur die GRÖSSE der Wirkung, inner F1 ist es halt eben n riesengroßer Druckunterschied unterm Wagenboden und damit großer Abtrieb und in einem anderen Fahrzeug ist es ein viel kleinerer Druckunterschied und damit weniger Abtrieb. Diffusoren am Kfz erzeugen Abtrieb, mal mehr oder mal weniger, basta .. !! :D

Ich habe in meinem Statement nie behauptet, daß eine Diffusorwirkung beim Evo die gleiche wäre wie in der Formel 1. Ich habe es nur als Beispiel für die mögliche Auswirkung einer Keilstellung erwähnt.
Jesse Stone : "Das Wissen ist überall in der Welt, man muß sich nur dafür öffnen."

Glücklich ist der, der den Dingen auf den Grund gehen kann ... :)

Hier stehender früherer DE-Forenlink entfernt

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Bürgermeister« (3. März 2016, 16:05)


Hier könnte Ihre Werbung stehen...

11

Freitag, 4. März 2016, 06:39

Schöne Rechnung aber die Japaner sind keine Topspeed Autos. Die Aerodynamik ist bis 180 ausgelegt, danach wirds instabil.

Schon mit dem Original Topspeed kommen einige Bauteile beim Evo nicht klar:


Topspeedjukees kaufen doch lieber bei einem Deutschen Autobauer bei denen funktioniert die Aerodynamik meist erst ab 180. ;)
Also meiner läuft wunderbar bei 270km/h. Lausitzring-Zürich 780km in 5h40min inklusive 3mal tanken ging ganz zügig :thumbsup: ohne kaputten Heckspoiler oder sonst was8o
Die Japaner sind sehr wohl in der Lage Topspeed Autos auf dem Markt zu bringen! Bester Beispiel GT-R mit 315mk/h und das ab Werk 8)

Bürgermeister

User mit Erfahrung

  • »Bürgermeister« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 556

Fahrzeug: Evo 9 Sport, 2 mal 89er 8V und 16V integrale, 86er Audi 80 1.8 GTE quattro KAT (letzterer steht zum Verkauf http://www.audi-80-scene.de/forum/index.php?page=RMarketplaceEntry&entryID=9085

Wohnort: 24147 Kiel in Deutschland

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 4. März 2016, 15:21

.. die Geschwindigkeit hängt bei gleichbleibender Übersetzung stark davon ab bei wieviel Drehzahl die besagte Leistung erbracht wird.

BSP: 2.0 liter mit entsprechenden Nockenwellen und Lader mit ~390PS und 8400 umin max erreicht die 300 bei ~8000umin (evo7 gsr mit langen 5ten gang)
hingegen ein Stroker, der zwar auf Leistung aber nicht auf Drehzahl getrimmt wird, mit z.b. 550 ps und Drehzahllimiter bei 7000, wird nie die 300 erreichen trotz 150 PS mehr

.
Ja das stimmt.

Aber deswg. schrieb ich ja .."anzupassendes Übersetzungs-/Drehzahlverhältnis" .. um genau diesen obigen Anwendungsfall erstmal außen vor zu lassen.
Wenn man sich aber nach dem Strokern plus Weiterungen bzgl. sich der zu erwartenden Leistung und derer Nenndrehzahl unter Anwendung von mehr als Pi mal Daumen nähern möchte, gäbe es auch einen Weg. Der wäre aber ungleich komplizierter. Dies ginge über die max. Strömungsgeschwindikeit am Ventilsitz, im Bereich des Ventilschaftes und in dem Ansaugkanal.

Wenn jemand daran interessiert ist, lasse er es mich hier wissen.
Jesse Stone : "Das Wissen ist überall in der Welt, man muß sich nur dafür öffnen."

Glücklich ist der, der den Dingen auf den Grund gehen kann ... :)

Hier stehender früherer DE-Forenlink entfernt

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Bürgermeister« (4. März 2016, 17:31)


Ähnliche Themen

Werbung © CodeDev