Du bist nicht angemeldet.

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lancer Evolution Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »mikezhevo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Fahrzeug: Evolution X

Wohnort: Zuhause

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 07:24

Bördeln der hinteren Kotflügel

Hallo zusammen
Ich biete hier die Bördelarbeit an den hinteren Kotflügel an. Ich habe die Arbeit nun schon an zwei Evo X und einem Lancer Rallyart gemacht und die Besitzer der Autos waren sehr zufrieden mit der Arbeit. Mein Auto habe ich ebenfalls gemacht und das kann gerne besichtigt werden, oder ich kann euch gerne Fotos davon senden. Ich selber fahre 10.5/18 Et15 Felgen mit 265/35/18 Toyo semi Slicks und es funktioniert einwandfrei. Je nach anforderung kann die Kante leicht umgelegt, oder komplett angelegt werden um den nötigen Platz für die Reifen zu schaffen.
Die Arbeit besteht darin:
Korrekte Vorbereitung der Kotflügel, Vorwärmen mit Infrarot strahler und den Kontflügel durch alle Farb und Blechschichten zu erwärmen, reinigen
Umlegen der Kante mit einem Professionellen Bördelgerät, sehr kleine Schritte und sorgfälltiges nachwärmen mit Heissluftföhn
Leichte Anpassung der Stossstangenhalterung
Evtl anpassung der inneren Radhausverkleidung
Abdecken und vorbereitungsarbeit für die Beschichtung und versiegelung der umgelegten Blechkanten
Oberflächenbehandlung mit Sprühversiegelung
Reinigung und Kontrolle der Arbeit
Probefahrt um die freigängigkeit der Räder zu gewährleisten

Da ich das nun schon mehrmals gemacht habe kann ich euch zu 98% garantieren dass die Farbe audf der Aussenseite nicht reissen wird, ein gewisses Restrisiko bleibt aber trotzdem je nach zustand und alter der Fahrzeuglackierung.
Der Preis für beide Kontflügel hinten liegt bei 400CHF Optional kann die Vordere Radhausverkleidung auch noch angepasst werden da diese bei breiten Felgen beim einlenken streifen wird für 100CHF

Bei Interesse oder Fragen könnt ihr euch gerne melden. 078 841 40 42

Freundliche Grüsse
Michael Heimgartner

roda

User aus Leidenschaft

Beiträge: 101

Fahrzeug: EVO IX GSR / Evo IX Wagon LHD /Opel Astra G OPC

Wohnort: Südtirol Gsies

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 08:16

Hallo, kannst du mir bitte davon Bilder zukommen lassen?

Danke


Wie hast du das denn vorne gelöst, da stehst du ja fast 3 cm raus mit diesen Dimensionen. :pinch:

Vorne bin ich mit diesen Maßen samt der breiteren Varis Kotflügel noch bündig...

Gruß Martin

Madra

User mit Erfahrung

Beiträge: 395

Fahrzeug: X

Wohnort: CH

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 09:08

Klingt toll. Zeig mal die Bilder :thumbsup:

Mr.Evo

User mit Erfahrung

Beiträge: 320

Fahrzeug: Evo X Arashi

Wohnort: Diheime

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 09:45

Hallo, kannst du mir bitte davon Bilder zukommen lassen?

Danke


Wie hast du das denn vorne gelöst, da stehst du ja fast 3 cm raus mit diesen Dimensionen. :pinch:

Vorne bin ich mit diesen Maßen samt der breiteren Varis Kotflügel noch bündig...

Gruß Martin
Beim Evo X geht das ganz gut mit etwas mehr Sturz ;)
Fahre die selbe Dimension auf meinem und vorne musste ich nur die Radhausschale wärmen, nach vorne drücken und befestigen. Aber werde demnächst andere Kotflügel montieren vorne und hinten nochmals anpassen um platz für breite Semis zu schaffen :D



Am besten gleich hier in den Thread Bilder rein stellen denke, dass interresiert einige. Mich eingeschlossen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fabio_ (27.02.2016)

Madra

User mit Erfahrung

Beiträge: 395

Fahrzeug: X

Wohnort: CH

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 09:54

Andere Kodflügel? Bilder,infos 8)

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

Mr.Evo

User mit Erfahrung

Beiträge: 320

Fahrzeug: Evo X Arashi

Wohnort: Diheime

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 10:30

Kommt erst noch :P :D
Gibt dann auch noch fotos dazu, aber wird erst anfang Jahr der fall sein

  • »mikezhevo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Fahrzeug: Evolution X

Wohnort: Zuhause

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 11:23

Hallo zusammen,
Ich bin leider zu blöd um die Bilder in das Thema zu kopieren deshalb sind sie in meiner Galerie und Ihr könnt sie dort anschauen. Die Felgen haben vorne mit den Semis wirklich knapp platz aber es geht und ich habe den Sturz vorne noch "normal" nicht extrem. Hinten schon dort habe ich 3° das es funktioniert aber ich denke das ist das absolute maximum ohne die Kotflügel zu wechseln oder zu ziehen. Die vorderen Kunststoffverschalungen habe ich versucht mit wärmen zu drücken aber ich musste ca 4cm nach vorne also ging da nichts mit wärmen. Ich habe über die Kühler vom SST und vom Motoröl eine Halterung angefertigt und den kunststoff damit verschraubt das da sicher nichts streift. Vorne auf der hinteren seite musste ich auch mehr Platz schaffen also habe ich den Kunststoff geschnitten, übereinander gelegt und verschraubt somit habe ich genügend Platz.

Gruss Michi

roda

User aus Leidenschaft

Beiträge: 101

Fahrzeug: EVO IX GSR / Evo IX Wagon LHD /Opel Astra G OPC

Wohnort: Südtirol Gsies

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 18:10

So siehts bei mir mit 10,5 x 18 ET 22 aus ;( [img]https://dub111.mail.live.com/att/GetAttachment.aspx?tnail=1&messageId=78e8b81b-7d95-11e5-99b6-00215ad7c1ba&Aux=114%7c0%7c8D2DFB9942E5730%7c%7c0%7c0%7c0%7c0%7c%7c%7c10%7cm.haberer%40hotmail.com&cid=6031fc5e77e058ae&maxwidth=220&maxheight=160&size=Att&blob=MXxJTUdfMjAxNTA4MDNfMTYxNDI2LmpwZ3xpbWFnZS9qcGVn[/img]

roda

User aus Leidenschaft

Beiträge: 101

Fahrzeug: EVO IX GSR / Evo IX Wagon LHD /Opel Astra G OPC

Wohnort: Südtirol Gsies

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 18:17

[/URL][/img] [/URL][/img]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »roda« (28. Oktober 2015, 18:22)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Evo_lias (28.10.2015)

Madra

User mit Erfahrung

Beiträge: 395

Fahrzeug: X

Wohnort: CH

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 18:55

Etwas verwirrende Fotos :D

Hab sie fleiche dimensionen beim Xer...da schauts nach weniger aus bei den backen :)

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

roda

User aus Leidenschaft

Beiträge: 101

Fahrzeug: EVO IX GSR / Evo IX Wagon LHD /Opel Astra G OPC

Wohnort: Südtirol Gsies

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 19:07

Und so siehts mit den anderen Kotflügel aus, habe alles nur mal schnell zur Probe angeschraubt :D

Beiträge: 82

Fahrzeug: Mitsubishi Lancer Ralliart Sportback

Wohnort: Aargau

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 19:15

Der Ralliart Fahrer wäre also ich ;) Michi hat vor rund zwei Wochen bei meinem Ralliart die hinteren beiden Kotflügel gebördelt, weil meine Winterreifen in Kurven am Kotflügel streiften. Da ich ihm bei der Arbeit zuschauen konnte, kann ich bestätigen, dass er sehr sauber arbeitet und sich auch die notwendige Zeit dafür nimmt. Ich bin mit dem Resultat sehr zufrieden und würde es wieder bei ihm machen lassen.

Eine Carrosseriewerkstatt sagte mir beim Begutachten der Koftflügel, dass der Lack zu 99% reissen wird und dann beilackiert werden muss (Kostenpunkt ca. 1200.-). Ich habe das Gefühl, dass viele Carossierwerkstätten gar nicht wollen, dass der Lack nicht reisst, weil sie somit das bessere Geschäft machen.

Hier noch zwei Bilder vom hinteren Kotflügel.




Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mikezhevo (28.10.2015)

....Marius....

User mit Erfahrung

Beiträge: 629

Fahrzeug: Evo X GSR

Wohnort: TG

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 21:03

Interessant zu wissen :thumbup:

Bei mir streifft's auch noch nach dem zweiten mal bördeln, immer nur die sch.... Beifahrerseite hinten....
Das ganze mit 9.75 ET 20 und 265er AD08 R
Wäre also mal zeit jemand anders die Chance zu geben es besser zu machen als eine gewisse Werkstatt aus Weinfelden ;)

Mfg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mr.Evo (28.10.2015)

  • »mikezhevo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Fahrzeug: Evolution X

Wohnort: Zuhause

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 22:43

Sali Marius
Ich denke von der dimension die du hast sollte es eigentlich kein problem sein. Wir können das gerne mal zusammen anschauen wenn du möchtest.
Gruss Michi

Pedro

User mit Erfahrung

Beiträge: 876

Fahrzeug: Evo 9

Wohnort: AG

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 28. Oktober 2015, 23:20

Interessant zu wissen :thumbup:

Bei mir streifft's auch noch nach dem zweiten mal bördeln, immer nur die sch.... Beifahrerseite hinten....
Das ganze mit 9.75 ET 20 und 265er AD08 R
Wäre also mal zeit jemand anders die Chance zu geben es besser zu machen als eine gewisse Werkstatt aus Weinfelden ;)

Mfg
Keine Angst Marius nicht nur in Weinfelden, habe im letzten Jahr mein Evo 9 im Thurgau machen lassen, XXR 527 8,75x18 ET20 mit 255er Federal Semis, ob du mir glaubst oder nicht, ich habe ihnen mein Wunsch geschildert, und ich wollte nur das die Räder nicht streifen, sie haben es nicht geschafft, obwohl ich 3200 Fr. bezahlt habe!!! Als ich ihn anrufte und ihm die Situation schilderte, meinte er: Ich soll doch das Gewindefahrwerk höher schrauben.....danach habe ich nie mehr etwas gehört!!!


Hier könnte Ihre Werbung stehen...

Rici89

User mit Erfahrung

Beiträge: 255

Fahrzeug: Evo x mr

Wohnort: Glattfelden

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 10:27

Hallo zusammen

Kann euch das nur weiterempfehlen. Habe mein evo x auch mit mikezhevo zusammen gebördlet und es ist einfach Top.

Gruss Rici

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

mikezhevo (29.10.2015)

Mr.Evo

User mit Erfahrung

Beiträge: 320

Fahrzeug: Evo X Arashi

Wohnort: Diheime

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 13:15

Wo wird den die Arbeit erledigt ?

KingKr7

User aus Leidenschaft

Beiträge: 152

Fahrzeug: Evo IX

Wohnort: Zug

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 13:26

Wo wird den die Arbeit erledigt ?

am auto

Mr.Evo

User mit Erfahrung

Beiträge: 320

Fahrzeug: Evo X Arashi

Wohnort: Diheime

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 13:29

Danke Konni :D :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

KingKr7 (29.10.2015)

  • »mikezhevo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Fahrzeug: Evolution X

Wohnort: Zuhause

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 29. Oktober 2015, 14:25

Hi
Ich mache die Arbeit auf einem Lift mitdem man das auto auf den rädern anhebt und dann die hinterachse einzeln anheben kann. Dadurch steht das Auto stabiler denn durch das Bördelgerät bringt man schon Bewegung ans Auto da ist es besser als auf einer Scherenhebebühne.
Noch zur Info: Die Garage von der ich den Lift mieten kann ist in Zürich Schlieren bei einer bekannten Carrosserie Spenglerei, ich benötige je nach dem zwischen 5 und 6 Stunden für das Bördeln mit allem drum und dran. Wer möchte kann gerne dabei sein und zuschauen oder halt das Auto bringen und wieder abholen.
Gruss Michi

Ähnliche Themen

Werbung © CodeDev