Du bist nicht angemeldet.

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lancer Evolution Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Evo8_Sandro

Power User

Beiträge: 1 588

Fahrzeug: Evo X GSR

Wohnort: Fahrni b. Thun

  • Private Nachricht senden

41

Donnerstag, 3. Juli 2014, 19:59

Alter Verwalter..

Was bringt dieser Thread? Einen feuchten Furz, entweder man spricht Tacheles oder man lässt es, immer diese "ich sag jetzt keinen Namen.." ist doch voll die Weichei Nummer! Fakten auf den Tisch mit Namen, alles andere lässt nur wieder irgendwelche Gerüchte entstehen. Ich bin jetzt schon lange in diesem Forum dabei aber das hat sich echt nie geändert. Schade eigentlich.. :)

Lieben Gruss an dieser Stelle an die Polizei und dessen stillen mitlesenden Helfern. Hat mich gefreut euch kennenzulernen! 8)


Ganz Deiner Meinung. :thumbup:

Nun zum meinem Evo. Habe mein 8er vor drei Jahren gekauft. Zuerst musste mal beim Turboschlauch (der wo zur Drosselklappe geht) eine neue Bride dran, weil beim Abholen des Evos schon mal der Schlauch weggejagt hat. Siehe da die Bride war verrostet. Der Ld dünkte mich ziemlich viel 1,8 Peak, für einen originalen Lader mit 10.5 Abgasgehäuse. Die Leistungsdaten waren wie folgt: 342 PS/478Nm. Da ich mich weiterhin mit meinem hohen Ld beschäftigt war und nach Rat und Tat suchte. . . Habe ich mich mit meinem Kolleg (User saw) getroffen und auch er meinte das sei zu viel und er kenne da ein gutes Team die sehr gut mappen. So ging ich zu Diddy und lies den Evo kontrollieren ob er noch etwas taugt. . . und so ging es an die Arbeit, neues Map und neue Parts. Um Welten besser. . . Zum Vergleich: ChipRacing Daten: 342PS/478Nm und 1,8 Peak, Diddys Daten: knapp 370PS/529Nm mit zwei Einstellungen Bc: 1,65 und 1,55 Peak.
Fazit: Bin sehr zufrieden und brauche ihn jeden Tag und lies mich nie im Stich.

Gruss Sandro

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Evo-Punch (03.07.2014), Phil1291 (03.07.2014), Diddy69Art (03.07.2014), Ghostface (11.10.2016)

Evo_lias

Power User

Beiträge: 1 001

Fahrzeug: Mitsubishi Evolution IX Ralliart/ Opel Corsa 1.2 16V

Wohnort: In der Schweiz

  • Private Nachricht senden

42

Donnerstag, 3. Juli 2014, 20:07



Wir haben mehrere Rennfahrzeuge aufgebaut mit Serienmotor de ausschliesslich auf der Rennstrecke bewegt werden. Dazu gehören z.Bsp. der Bergrennevo von Thomas Kessler der in der Gruppa mit Serienmotor knapp hinter den besten der Gruppe E (höchste Gruppe) fährt. Die meisten Fahrzeuge (70%) die in der Aktuellen Swiss Time Attack fahren wurden auch von uns gemappt und die fahren schon seit Jahren so... Rennsport ist nich einfach, das sagt auch niemand, es kann immer was passieren, aber bislang hat es glaub ich ganz gut geklappt mit dem was wir machen...

Von meiner Seite her ist alles gesagt. Sollte jemand dies ausdiskutieren wollen, dann bitte mit mir persönlich bei einem Bier.

Und bevor jetzt weiter irgendwelche Rufschädigende Posts gemacht werden, bitte ich die Mods diesen Thread zu Schliessen, Löschen oder zu säubern.

So und nun geniesst den Abend und das schöne Wetter, ist ja schliesslich auch nicht das ganze Jahr so warm.

BG
Diddy

Es überrascht mich immer wider wie korrekt das du bist und wie sachlich du alles beantwortest! Ich hätte schon längst nur noch diese Leute angenommen die deine Arbeit auch wirklich zu schätzen wissen!

Es wird immer wider Menschen geben die denken wenn sie selbst aus Ebay oder anderen Plattformen teile kaufen günstiger kommen...



Mehr gibt es dazu nicht zu sagen!

Der Evo ist für mich mein ein und alles und ich bin mir sicher er wird mich noch zig Jahre begleiten(sofern ich ihn nicht selbst gegen eine wand setze) und ich selbst könnte mir keinen anderen vorstellen der so korrekt mit dem Fahrzeug und Kunden umgeht, auch auf fragen wird immer wider sehr genau eingegangen und das ist verdammt viel wert denke ich!

Ich selbst denke immer: legt noch weiter steine ihn denn weg und ihr werdet merken das es eher das Gegenteil bewirkt denn jeder stein der beiseite getragen wird macht einen nur noch stärker!

Also Leute immer daran denken wer anderen eine Grube gräbt fällt selbst hinein!


Wünsche euch noch viel Spass beim Graben aber schaut das es nicht zu Tief wird :D :D
WE DIDN^T JUST BUILD A CAR------WE STARTED A RELIGION!

:!: MITSUBISHI LANCER EVOLUTION :!:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Evo-Punch (03.07.2014), Stromregion (03.07.2014), caduff90 (03.07.2014)

43

Donnerstag, 3. Juli 2014, 20:32

@Diddy: Kannst du mir mal so eine Offerte weiterleiten von den Motorenbauern aus Übersee? würde mich wunder nehmem weshalb man dafür andere Länder anfragen muss, und was die so besser macht?!
Gruess Roger

MacZweifel

Foren-Meister

Beiträge: 2 860

Fahrzeug: Batmobil

Wohnort: Fürstentum Monaco

  • Private Nachricht senden

44

Donnerstag, 3. Juli 2014, 21:00

.
Huh ... DA widersprichst Dir aber innerhalb Deines Beitrags :?(


Das liegt daran das ich noch nicht zu 100% weiss wer der oder die Helferlein sind und bevor ich jemanden öffentlich beschuldige will/muss ich es beweisen können. :)

Arashi150

User mit Erfahrung

Beiträge: 286

Fahrzeug: VW Amarok, Honda CRX ED9

Wohnort: Thurgau

  • Private Nachricht senden

45

Donnerstag, 3. Juli 2014, 21:17

Mal wieder viel Gerede hier, aber so wirklich stichfeste Beweise hat irgendwie keiner ?(

Mitsubishi Lancer Evolution
X GSR

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

blackraven (04.07.2014)

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

46

Donnerstag, 3. Juli 2014, 21:55

Sorry Diddy aber es ist Zeit mal über die Realität zu sprechen und nicht immer alles für HPT schön zu rede.

Weil mit dem Beitrag stellst du dich ins beste Licht und mich schlecht. Auch nach dem Motorschaden kam ich nicht zu dir und gab dir die Schuld.

Ich wollte einfach die Ursache klären. Aber aus deiner Sicht lag es ja 100% nicht an deiner Map, sondern an den: "dieser super Kolbenbolzensperre die meiner Meinung nach ein Gebastel ist."



Als ich noch auf deiner Seite stand war alles gut, doch als ich beschloss selbst mal Logs zu machen und die Map mal zu studieren, ja dann brach Feuer aus.

"Nicht möglich, viel zu schwierig, kompliziert" dass waren deine Worte zum logen. Als du dann noch erfahren hast das ich nun selbst mal nen Blick in die Map geworfen hab

fing alles an. Von anderen hab ich erfahren das du Sachen über mich erzählst die völlig aus der Luft gegriffen sind.

Zu oft musste ich Teile über einen Freund verkaufen,weil hinter meinem Rücken alles was ich verkaufen wollte schlecht geredet wurde.



Ich hab es so satt das du dich immer als unschuligen hinstellst. Ich bin heute mit knapp 2 Jahren mehr Erfahrung 100% sicher dass mein Motorschaden durch eine vernünftige Abstimmung verhindert werden konnte.

Evo Motoren vertragen viel auch solch hohe Zündwerte die du in einigen Bereichen mapst doch wenn dann noch die Klopfsensibilität derart hoch eingestellt wird, dass man den Klopfsensor auch gleich weglassen könnte, ist halt irgendwann mal Schluss.

Ich könnt hier noch ne ganze weile andere Sachen ans Tageslicht bringen aber auf das hab ich einfach keine Lust. Zum Glück hab ich inzwischen doch einiges mehr an Wissen und auch die Leute gefunden,

die wirklich Ahnung haben.

GT-Power

User aus Leidenschaft

Beiträge: 238

Fahrzeug: Bollerwagen

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

47

Donnerstag, 3. Juli 2014, 22:20

Wer soll das sein, wo deiner Meinung nach wirklich Ahnung von der Materie haben?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Evo_lias (28.11.2014)

48

Donnerstag, 3. Juli 2014, 22:48

Man muss erwähnen, dass die OEM Klopfsensibilität mit OEM Map nur schon bei Schaltvorgängen Klopfen (Phantom Knock) registriert. Da kann man die Zündung noch so zurück nehmen, es wird nicht weggehen und immer wieder zufällig auftauchen.
Ein Schmiedemotor kann auch deutlich mehr Lärm verursachen, um eine Anpassung der Knock Tables kommt man da nicht herum.

Ob sich die Tuner beim Anpassen der Klopfsensibilität auf Erfahrunswerten abstützen oder sich die Zeit nehmen um von Real und Phantom Knock zu unterscheiden, würde mich mal interessieren.

MacZweifel

Foren-Meister

Beiträge: 2 860

Fahrzeug: Batmobil

Wohnort: Fürstentum Monaco

  • Private Nachricht senden

49

Donnerstag, 3. Juli 2014, 22:51

Kurz in Eigenregie: Bitte sendet mir keine Nachrichten mehr welcher Tuner ich empfehle etc. das müsst ihr selbst entscheiden. Ich hab meinen und bin mehr als zufrieden. :thumbup: Danke

evo_enthusiast

User mit Erfahrung

Beiträge: 321

Fahrzeug: Lanzenreiter

Wohnort: Zürich

  • Private Nachricht senden

50

Freitag, 4. Juli 2014, 09:50

Mal meine Meinung...

Regelt das mal unter euch Mädels...
Ganz wichtig ist die Kommunikation.

Amen... :sleeping:
Stop thinking about what could go wrong and focus on what will go right

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

blackraven (04.07.2014)

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

Florian105

User aus Leidenschaft

Beiträge: 172

Fahrzeug: Lancer Evo 8

Wohnort: luzern

  • Private Nachricht senden

51

Freitag, 4. Juli 2014, 11:16

Ja gut, ich mein Tuner hin oder her man muss zu Fehlern die bei der Arbeit an einem Auto entstehen sei es Hard- oder Software stehen. Ich finde es zeugt nicht von Grösse wenn sich bei Folgeschäden gegenseitig die schuld in die Schuhe geschoben wird... Natürlich wird der Grat bei mehr Leistung immer schmäler, doch wenn was passiert muss der oder die TunerIn auch die grösse haben und mit dem Kunden das gespräch suchen und die Angelegenheit klären.

TipTop

User mit Erfahrung

Beiträge: 340

Fahrzeug: Evo X

Wohnort: Wettingen

  • Private Nachricht senden

52

Freitag, 4. Juli 2014, 11:45

Wie alle immer labern.

Niemand weiss wirklich worums geht. einer hat wut auf den anderen, es wird in einem öffentlichem forum irgendwas gepostet aber schlussendlich ist es sowas von sinnlos, weil kein anderer ausser die betroffenen wissen worums geht.

Wenn ihr leute einfach an den Pranger stellen wollt. schön. vor gericht muss man komischerweise beweise liefern. evt. weil einfach viel zu viel verschwört und gelabert wird, obwohl man eigentlich garkeine ahnung hat.

Ich hatte mal ein sandwich im beck gekauft, wo ich schon mehrere Male war.
Es hatte ne ameise drin...
soll ich nun losheulen und der zeitung schreiben der Beck hat kakerlaken plage und sie sind unhygienisch und eigentlich kochen die drogen in der Küche?

ich hoffe ihr versteht was ich damit sagen will.

Ich ging am nächsten Tag zum beck, der sagte mir herzlichst das es ihm leid tut und gab mir ein Brötchen umsonst.

Der Beck konnte zwar nichts dafür und er musste mir eigentlich auch kein neues Brötchen anbieten...
Die meisten würden entschädigung anbieten und ich wage mal zu behaupten auch bei diesem Fall hier, hätte die Betroffene Partei bestimmt alles daran gesetzt, den Kunden glücklich zu machen und zu unterstützen.

man regelt sowas mit den Betroffenen und nicht anders.

Sonst geht in die USA und verklagt die Leute.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »TipTop« (4. Juli 2014, 11:57)


überschall

Power User

Beiträge: 1 042

Fahrzeug: Vahmm- Evo 9 / Porsche Carrera 4 Cabriolet (1990)

Wohnort: Arosa

  • Private Nachricht senden

53

Freitag, 4. Juli 2014, 11:58

Wie die Tuner sich geben, das müssen sie selber wissen.., das Problem ist vielmals der, dass Anhänger und Gegner der Tuner sich auf die Mütze geben müssen.
Musste ich leider am eigenen Leibe spüren..., was ich da für PN's bekommen habe.., unterste Schublade...

Aber den Schwarzen Peter nun so dermassen zu verteilen...., na ja...

Bürgermeister

User mit Erfahrung

Beiträge: 556

Fahrzeug: Evo 9 Sport, 2 mal 89er 8V und 16V integrale, 86er Audi 80 1.8 GTE quattro KAT (letzterer steht zum Verkauf http://www.audi-80-scene.de/forum/index.php?page=RMarketplaceEntry&entryID=9085

Wohnort: 24147 Kiel in Deutschland

  • Private Nachricht senden

54

Freitag, 4. Juli 2014, 12:25

..... das Problem ist vielmals der, dass Anhänger und Gegner der Tuner sich auf die Mütze geben müssen.
Musste ich leider am eigenen Leibe spüren..., was ich da für PN's bekommen habe.., unterste Schublade...
...

.
DAS ist doch bei fast allen (Evo-)Foren so.
In einem DE-Forum war das in der Vergangenheit doch auch schlimm gewesen .... die Anhänger (ich nenne sie gerne "Jünger" :D ) von Importracing waren mal besonders "intensiv" zu Gange (im Moment sind sie ruhig, vllt. weil ihr "Gott" anderweitig beschäftigt ist .. :D ) ...
Also von daher scheint sowas normal zu sein ... ;)
Jesse Stone : "Das Wissen ist überall in der Welt, man muß sich nur dafür öffnen."

Glücklich ist der, der den Dingen auf den Grund gehen kann ... :)

Hier stehender früherer DE-Forenlink entfernt

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

überschall (04.07.2014)

evo v weiss

Power User

Beiträge: 1 396

Fahrzeug: Race Miata

Wohnort: Winterthur

  • Private Nachricht senden

55

Freitag, 4. Juli 2014, 12:51

Meine erfahrung

hatte das auto ab platz gekauft ohne garantie. Ich war sehr unzufriden, da am anfang der fuelcat reingeregelt hat. Dazumal hatte ich keine ahnung von so sachen.
Da wollte ich uf die NR mi user calson!c. Aber das auto sollte mal richtig laufen. So hab ich diddy kontaktiert. Diddy antwortete,"nein, das will ich nicht machen, da ein defekt am motor ist, das de fuelcat regelt!" nach langem reden und schwatzen hatte ich diddy überredet den aus zuprogrammiere, AUF EIGENES RISIKO.
Zuhause angekommen, verbaute ich noch en pilzluftfilt. Jetzt hab ich das totesurteil selbst unterschriebn.
Deutsche autobahn und nordschleife und mein unwiesen=motorschaden. Bis am schluss war nur der zrsacher das wastgate.
Hahaha selbst schuld.

Danach hab ich ich ein motorblock von olivia bekommen. An dem punkt: danke dir viel mals an olivia. Dach hab ich den aufgebaut. Ales selber aufgebaut und geküsst. Das mapping machte dan diddy. Danke dir diddy. Dazu erklährte er mir wie das geht und ich kommte meine persönliche wünsche dazu geben. So kamen wir auf seeeehhr standfeste 370ps und ein paar NM;-)
Wers auto kennt, kann bezeugen, das der besser hebt als ein panzer.
Und es lebt und lebt und lebt.....
Und ich ein lächeln
leider ist er jetzt wider in einzelteilen, da er wegrostet

ps
ich liebe alle tuner hier, dino ist ein gemütlicher mitesser am stammtisch, diddy und arben ist wie bruder für mich und olivia hat mir ein hammer eindruck hinterlassen bei dem besuch und arif, ja arif kenn ich schon länger, einfach hammer typ
weiter so leute und lasst euch nicht beeinflussen von dem was die leute hier schreiben
:thumbsup: greez Dr. Mace Acki :thumbsup:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

überschall (04.07.2014), Diddy69Art (04.07.2014)

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

Aquaman

User mit Erfahrung

  • »Aquaman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 662

Fahrzeug: Evo 8

Wohnort: Kt. Bern

  • Private Nachricht senden

56

Freitag, 4. Juli 2014, 12:56

Schliesst doch den Thread und macht weiter wie bisher!

Viel Spass bis zum nächsten Motorschaden.

Meinungen sind euch eh egal. Hauptsache jeder glaubt dem, der am lautesten brüllt!

Ich habe fertig. Macht was ihr wollt.

GT-Power

User aus Leidenschaft

Beiträge: 238

Fahrzeug: Bollerwagen

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

57

Freitag, 4. Juli 2014, 13:06

Fakt ist, das bei vielen Motorschäden der Fahrer selbst schuld ist, sei das zu wenig öl drin war, man sich verschalten hat, oder der Ladedruck selber hochschraubt etc. Doch die Schuld gibt man meistens dem Tuner, statt den Grund Sachlich zu analysieren.
Selber ist man ja nie schuld, wieso auch :whistling:
Es ist immer das gleiche bei diesen Ereignisse :rolleyes:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Evo_lias (04.07.2014)

Aquaman

User mit Erfahrung

  • »Aquaman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 662

Fahrzeug: Evo 8

Wohnort: Kt. Bern

  • Private Nachricht senden

58

Freitag, 4. Juli 2014, 13:18

Ja klar. Der Fahrer ist schuld. Klar.

Bürgermeister

User mit Erfahrung

Beiträge: 556

Fahrzeug: Evo 9 Sport, 2 mal 89er 8V und 16V integrale, 86er Audi 80 1.8 GTE quattro KAT (letzterer steht zum Verkauf http://www.audi-80-scene.de/forum/index.php?page=RMarketplaceEntry&entryID=9085

Wohnort: 24147 Kiel in Deutschland

  • Private Nachricht senden

59

Freitag, 4. Juli 2014, 13:20

.
Vllt. liegt ja die Wahrheit in der Mitte ... ;)
Jesse Stone : "Das Wissen ist überall in der Welt, man muß sich nur dafür öffnen."

Glücklich ist der, der den Dingen auf den Grund gehen kann ... :)

Hier stehender früherer DE-Forenlink entfernt

dani_Goku :-D

User aus Leidenschaft

Beiträge: 139

Fahrzeug: EVO IX / BMW M550d Touring

Wohnort: SG

  • Private Nachricht senden

60

Freitag, 4. Juli 2014, 14:37

GT Power deine Aussage ist nicht ganz richtig.

Als ich meinen evo gekauft habe ging mir das verteilergetriebe kaputt nach nur ca4000 km.
Bevor ich zum Verkäufer ging ,brachte ich den Wagen bei Mitsu Garage vorbei. Er bestätigte mir das kein Öl im verteilergetriebe drinn war!

Ich habe niemanden beschuldigt bevor ich die Bestätigung hatte.

Denke das Aquamen und isonegren sicher den Öl-check gemacht haben bevor sie auf den track gefahren sind. Sind ja keine Anfänger...

Ähnliche Themen

Werbung © CodeDev