Du bist nicht angemeldet.

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Lancer Evolution Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Aquaman

User mit Erfahrung

  • »Aquaman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 659

Fahrzeug: Evo 8

Wohnort: Kt. Bern

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. Juli 2014, 08:51

Meine Erfahrungen mit meinem Evo und allem drumherum ....

Es war im Juli 2011, als ich nicht weit von mir zu Hause einen silbernen und schwarzen 8er sah.

Nach einem Telefon kam nur noch der silberne in Frage, da der schwarze 8er einen Getriebeschaden hatte.

Nun gut. Probefahren. Geiles Gefühl! Im Handschuhfach kam noch ein APEXI zum Vorschein. Nun ja, mal Google fragen, was man da so machen kann damit.

Kurz darauf nochmals vorbeigegangen und Nägel mit Köpfen gemacht.

Die AYC Pumpe werde noch revidiert …..

Gut, Mégane RS verkauft und das warten begann.

Leider hat das Erdbeben in Japan auch die AYC Produktionsstätte getroffen und ich wartete bis im September auf meinen Evo, dafür mit Nagel neuer Pumpe!

Abholen und Spass haben.

Mal schaun was für Parts verbastelt waren. Dual XENON, durch die MFK gekommen? OK. Mal Xenon entfernt. HB4 wurden in den H7 Sockel reingewürgt. Ich glaub ich sah nicht recht ….

Verbaut wurden die Parts durch die Firma …, nunja, egal.

Nachdem ich die HKS Super Dragger 2 verkauft hatte, kam eine RSK vom Kollegen runter.

Das ganze steigerte sich dann bis ….. das Mapping anstand ….

Ich nahm Kontakt auf zu einem Mapper. Mein Kollege war sehr begeistert von diesem seriösen netten Mapper.

APEXI Gebastel entfernt. Stromdiebe wurden verwendet, um das SG anzuzapfen, KOPFSCHUETTEL …. Und das wurde von einem Tuner verbaut ….

Dann gings an einem Samstag zum Mappen. Resultat, ein grinsen und ein geiles gefühl. Hatte richtig freude.

Dann noch die Bremsen verbessert durch D2 330mm an der VA.

Dann stand ja dem ganz nach Anneau du Rhin nichts mehr im Weg oder?

Ab nach ADR ….

Mein Evo lief ziemlich gut, leider der vom Kollegen nicht wirklich.

Fazit: Motor defekt!

Mehr muss ich da glaub nicht sagen oder?

Also los, schlau machen wie das geht mit dem Evoscan und ECU Flash. Merlins Guide Evo runtergeladen und gelesen. Aha so geht da also …

Map auslesen. Himmel!!!

Kolbenfotos sind hier im Forum schon vertreten. Nun ja, was soll man sagen?

Auch meine Klopfregelung entsprach nicht mehr der originalen. Mal ein wenig erhöt, damits sicherlich nicht klopft!

Traurig, wir hatten 2 defekte Motoren in der Werkstatt. Einer vom Kollegen, einer haben wir mit dem selben schaden gekauft, alles 1:1 identisch. Auch der Mapper war der selbe.

Mittlerweile bin ich zur guten alten Serie Leistung zurück und werde dort auch bleiben. Der Motor ist mir zu schade, durch ein Pfusch, Copy Paste, Mapping in den Himmel zu fahren.

Und jetzt kommt hervor, ihr Hyänen, und fresst …..

Ach ja übrigens: Komischerweise verkauften wir nach dem defekten Motor kaum mehr bis gar keine Teile, weil, so die Vermutung, alle unsere Teile schlecht geredet wurden. Das sagt ja schon einiges.

Tja, und nun, schlagt auf mich ein. Aber habt im Hinterkopf: Ich bin nicht alleine mit meinem Wissen …..


Und nun seid ihr an der Reihe .... Ich hab nicht den ganzen Text reinkopiert. Es wäre zu böse ...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Aquaman« (7. Juli 2014, 18:01)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Isonegren (02.07.2014)

2

Mittwoch, 2. Juli 2014, 09:09

Was ist an Stromdieben so falsch?!?

Aquaman

User mit Erfahrung

  • »Aquaman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 659

Fahrzeug: Evo 8

Wohnort: Kt. Bern

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. Juli 2014, 09:14

Wenn man diese so verbaut, wie ich sie vorgefunden habe, dann isses scheisse :)

Sonst sind diese super. Ich bin halt der Typ, der lieber lötet :)

Bürgermeister

User mit Erfahrung

Beiträge: 549

Fahrzeug: Evo 9 Sport, 2 mal 89er 8V und 16V integrale, 86er Audi 80 1.8 GTE quattro KAT (letzterer steht zum Verkauf http://www.audi-80-scene.de/forum/index.php?page=RMarketplaceEntry&entryID=9085

Wohnort: 24147 Kiel in Deutschland

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 2. Juli 2014, 09:18

.
Stromdiebe, den Ausdruck kannte ich noch nicht .. :thumbsup: .. aber ich glaube, ich weiß was ihr damit meint. Es waren wohl zu große für zu kleine Kabel, richtig ??
Jesse Stone : "Das Wissen ist überall in der Welt, man muß sich nur dafür öffnen."

Glücklich ist der, der den Dingen auf den Grund gehen kann ... :)

Hier stehender früherer DE-Forenlink entfernt

5

Mittwoch, 2. Juli 2014, 09:47


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

blackraven (02.07.2014), Bürgermeister (02.07.2014), Aquaman (02.07.2014)

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

6

Mittwoch, 2. Juli 2014, 09:58

.
Stromdiebe, den Ausdruck kannte ich noch nicht .. :thumbsup: .. aber ich glaube, ich weiß was ihr damit meint. Es waren wohl zu große für zu kleine Kabel, richtig ??




Es gibt verschiedene Anbieter. Manche sind nix aber mit den von Würth hatte ich bis jetzt nie Probleme. Man muss einfach genau drauf achten welche Grösse man verwendet und dass die Kabel ganz genau in der "Schwere" liegen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bürgermeister (02.07.2014)

Aquaman

User mit Erfahrung

  • »Aquaman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 659

Fahrzeug: Evo 8

Wohnort: Kt. Bern

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 2. Juli 2014, 10:00

Genau! Aber du kannst nicht ein 0.34mm2 Kabel in einen 1.5mm2 Verbinder machen, dann ist das kabel fast futsch ....

Back to Topic :)

PS: Ich sage KEINEN Namen, keine Hinweise. Ich schreibe hier nur meine Erfahrungen. Mehr nicht. Die Wahrheit darf man durchaus vertreten finde ich ...

blackraven

User mit Erfahrung

Beiträge: 474

Fahrzeug: Lancer Evo IX Ralliart

Wohnort: Schaffhausen

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 2. Juli 2014, 10:13

Zitat

[Heute, 09:27]Bürgermeister: Aquaman: Mach doch bitte die Kolbenbilder in Thread mit rein. Dann muß man nicht extra suchen. Sonst wird Dein Statement zu "insiderisch" , .. finde ich .. :)


ich schliesse mich dem an... etwas wenig fleisch am knochen

Aquaman

User mit Erfahrung

  • »Aquaman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 659

Fahrzeug: Evo 8

Wohnort: Kt. Bern

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 2. Juli 2014, 10:24

Bilder wurden ja verlinkt! Siehe Post Isonegren

blackraven

User mit Erfahrung

Beiträge: 474

Fahrzeug: Lancer Evo IX Ralliart

Wohnort: Schaffhausen

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 2. Juli 2014, 10:25

Bilder wurden ja verlinkt! Siehe Post Isonegren

Ups, habe vor meinem post ned aktualisiert. tschudldigung :whistling:

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

Florian105

User aus Leidenschaft

Beiträge: 172

Fahrzeug: Lancer Evo 8

Wohnort: luzern

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 2. Juli 2014, 10:49

Man hat, wie schon angetönt viele schlechte Sachen gehört... Finde es schade dass solche Sachen passieren. Ich meine, was soll man sagen... Lehrgeld, quasi...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Isonegren (02.07.2014), Aquaman (02.07.2014)

-Dome-

Neuer User

Beiträge: 24

Fahrzeug: Evo 8

Wohnort: Kaufering (DE)

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 3. Juli 2014, 08:13

Ich kenne deine Situation. Mir ging es ähnlich nur das es noch keinen "extremen" Schaden gab. Ich hab meinen Evo damals von Jonne aka Sky Engineering in NL Mappen lassen. Resultat war er ging gut und brauchte wenig Sprit. Nach und nach befasste ich mich selbst mit der Map Geschichte. Software geladeen, Kabelbestellt und mal Read gedrückt. Was ich dann sah bereitete mir selbst als damaliger leihe Angst. Viel zu Mager teilweise 12.5 oben raus ( was ich durch die Lambda die nach dem Mapping eingebaut wurde schon sah ), die High Octan Sprit und Zündungsmap in die Low kopiert. Bedeutet wenn eine Klopfsumme erkannt wird regelt er in die Low runter und mixt aus beiden. Da ja da aber das gleiche Stand hätte er nicht Regeln können. Ich bin also außer weggebrannten Dichtungen gut davon gekommen. ICh habe diese Map zum Test dann mal gefahren und geloggt. Siehe da Klopfsummen von bis zu 10 ( ab Summe 3 nimmt er 1 Grad zurück bei 6 dann 2 usw. ). Dazu war der BC auf 1,85 Peak was einem Engine Load von ca. 285 entspricht. Die Map ging ab er nur ( wie Serie ) bis Load 260. Fuelcut war ebenfalls entfernt.

Ich benutze die Map immer als absolutes negativ Beispiel.
Dabei vertrangen die Motoren echt einiges. Es braucht echt sehr groben Pfusch das der den Dienst Quittiert.

Gruß

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bürgermeister (03.07.2014), evo_enthusiast (03.07.2014)

mico

Händler

Beiträge: 479

Fahrzeug: EVO

Wohnort: Pikes Peak

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 3. Juli 2014, 08:35

Strafe für Autobastler : http://www.livingscoop.com/watch.php?v=MzE3Nw==

:D

Welche Firma war es denn?

Bürgermeister

User mit Erfahrung

Beiträge: 549

Fahrzeug: Evo 9 Sport, 2 mal 89er 8V und 16V integrale, 86er Audi 80 1.8 GTE quattro KAT (letzterer steht zum Verkauf http://www.audi-80-scene.de/forum/index.php?page=RMarketplaceEntry&entryID=9085

Wohnort: 24147 Kiel in Deutschland

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 3. Juli 2014, 09:02


... Ich hab meinen Evo damals von Jonne aka Sky Engineering in NL Mappen lassen. Resultat war, er ging gut und brauchte wenig Sprit. Nach und nach befasste ich mich selbst mit der Map-Geschichte. Software geladen, Kabel bestellt und mal Read gedrückt. Was ich dann sah, bereitete mir selbst als damaliger Laie <- ;) Angst. Viel zu mager teilweise 12.5 oben raus ( was ich durch die Lambda, die nach dem Mapping eingebaut wurde, schon sah ), die High Octan Sprit und Zündungsmap in die Low kopiert. Bedeutet wenn eine Klopfsumme erkannt wird, regelt er in die Low runter und mixt aus beiden. Da ja da aber das gleiche Stand, hätte er nicht regeln können ... Ich habe diese Map zum Test dann mal gefahren und geloggt. Siehe da Klopfsummen von bis zu 10 ( ab Summe 3 nimmt er 1 Grad zurück bei 6 dann 2 usw. ). Dazu war der BC auf 1,85 Peak was einem Engine Load von ca. 285 entspricht. Die Map ging ab er nur ( wie Serie ) bis Load 260. Fuelcut war ebenfalls entfernt.

Ich benutze die Map immer als absolutes Negativ-Beispiel.
....

Gruß

.
Sowas hab ich schon immer gedacht/befürchtet. Wenn irgendwelche selbsternannten Mapper aus dem 2ten, dritten oder vierten Glied sich daran machen. Die glauben, weil sie schon zig andere Marken meinen zu kennen, dann wird nen Evo-mapping auch nur n Klacks sein. Pustekuchen, .... wie man sieht ... :P :cursing:
Und davon mal abgesehen : auch ein Mapper aus der allerersten Reihe kann mal nen Fehler machen ... nobody is perfect ... was aber diese "Heinzis" aus den hinteren Reihen so "produzieren" ist echt zum Weglaufen .. :thumbdown:
Jesse Stone : "Das Wissen ist überall in der Welt, man muß sich nur dafür öffnen."

Glücklich ist der, der den Dingen auf den Grund gehen kann ... :)

Hier stehender früherer DE-Forenlink entfernt

Florian105

User aus Leidenschaft

Beiträge: 172

Fahrzeug: Lancer Evo 8

Wohnort: luzern

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 3. Juli 2014, 10:02

Finde das siehst du richtig. Da wo gearbeitet wird passieren Fehler. Ist ganz normal. leider habe ich schon Fahrzeuge gesehen bei denen fast alle Sicherheitsmassnahmen des Steuergeräts "ausgeschaltet" wahren (Klopfregelung, Fuelcut...), was man nicht als Schnitzer oder so bezeichnen kann. Das muss bewusst geschehen. und das finde ich doch wirklich daneben. wenn diese Motoren nicht so gutmütig wären, hätten warscheindlich einige von uns nichts mehr unter der Haube.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

evo_enthusiast (03.07.2014), Isonegren (03.07.2014)

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

Aquaman

User mit Erfahrung

  • »Aquaman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 659

Fahrzeug: Evo 8

Wohnort: Kt. Bern

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 3. Juli 2014, 10:41

@ Mico

Du weisst schon, wen ich meine mit dem Beitrag :)

Zuschlag

User mit Erfahrung

Beiträge: 348

Fahrzeug: EVO 7 RS2

Wohnort: Vorarlberg/Hörbranz

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 3. Juli 2014, 11:16



Welche Firma war es denn?


:rolleyes:

Aquaman

User mit Erfahrung

  • »Aquaman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 659

Fahrzeug: Evo 8

Wohnort: Kt. Bern

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 3. Juli 2014, 11:56

Firma?

Dann würde man ja eine Quittung erhalten

mico

Händler

Beiträge: 479

Fahrzeug: EVO

Wohnort: Pikes Peak

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 3. Juli 2014, 14:32

Es tut mir leid, von solchen Schäden zu lesen. In Sachen Auto’s und Tuning sind immer viel Emotionen und Geld im Spiel. Der Kunde ist ja immer bereit, für Arbeiten und Tuning zu bezahlen, koste es was es wolle, EVO’s sind ja geil und müssen schnell sein. In letzter Zeit habe ich das Gefühl, das es immer mehr Firmen gibt, die die ehrliche und solvente Kundschaft ausbeuten und betrügen. Wenn man bei einer Firma eine Arbeit machen lässt, und es funktioniert auch, sind alle happy, wenn mal was nicht geht und es entstehen Schäden, die ja beim EVO rasch in die zigtausend Franken gehen, will niemand Schuld sein. Der Kunde fühlt sich betrogen, was ich zu 100% verstehe, und der Tuner weist jede Schuld von sich, dann gibt es Konflikt. Und wenn dann mal was an die Öffentlichkeit gelangt, ist der Shitstorm perfekt.

Fazit: Ein Tuner der nicht bereit ist oder sich scheut, solche Konflikte in der Öffentlichkeit sachlich und anständig zu lösen, und sich der Kritik zu stellen, hat er sicher Dreck am Stecken, und weiss haargenau, welche Fehlmanipulation durch entweder Nichtwissen oder Faulheit er begangen hat. Solche Firmen haben hier im Forum nichts zu suchen.

Der Beste Tuner ist für mich nicht der, welcher die beste Map macht, sondern der, der auch Fehler zugeben kann und dafür geradesteht.

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Thom (03.07.2014), Aquaman (03.07.2014), evo_enthusiast (03.07.2014), white shark (03.07.2014), 350zzz (03.07.2014), Stefu (03.07.2014), Fuelblaster (03.07.2014)

Puncher

Händler

Beiträge: 2 195

Fahrzeug: Evo 9 Ralliart, Rennevo 8, BMW 3er F31 M, VW Bora, Renault Twingo

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 3. Juli 2014, 14:42


Der Beste Tuner ist für mich nicht der, welcher die beste Map macht, sondern der, der auch Fehler zugeben kann und dafür geradesteht.


:thumbup: 100 Punkte :!:

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Aquaman (03.07.2014), evo_enthusiast (03.07.2014), 350zzz (03.07.2014), ings (03.07.2014), LancerEvoFreak275 (03.07.2014), Fuelblaster (03.07.2014), Isonegren (04.07.2014)

Ähnliche Themen

Werbung © CodeDev