Du bist nicht angemeldet.

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

1

Montag, 11. April 2011, 22:01

AYC-Pumpe Revidieren

Allso ich habe mal ein bischen geforst und bin auf was Interessantes gekommen!!

Im Deutschen Forum revidert einer die AYC Pumpe für 600 Euro!

http://www.evo-forum.de/index.php?page=Thread&threadID=23824

Black X Phantom

User mit Erfahrung

Beiträge: 923

Fahrzeug: EVO 10 MR SST Black Phantom

Wohnort: Rheinthal

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 12. April 2011, 00:04

Ist deine defekt?
CHROME AM AUTO???!!! Das ist nur was für Poser!
:D Die Kinder laufen weinend an deinem EVO vorbei weil sie Angst bekommen :D



3

Dienstag, 12. April 2011, 00:12

Ne ich hab noch keine EVO ist eigentlich an euch gerichtet!

BreilerM

User aus Leidenschaft

Beiträge: 239

Fahrzeug: EVO X Strasse/EVO X Rallye Gr.G/EVO X Rallye Gr.F/Pajero Instyle/Ford S-max/Ford Transit/Humbraur Lemans/Golf 1 GTI

Wohnort: Bodensee

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 12. April 2011, 01:29

Das Hauptproblem ist eine Verbindungstelle die nicht richtig abgedichtet wird seitens Mitsu, Salzwasser rein Pumpe kaputt.
Wenn die Pumpe von Steffen aka T4R repariert wird, macht er diese stelle sehr peniebel dicht.
Das zerlegen und richten geht ca.6-10 Std.
Danach hält sie
Alle schwimmen im Stausee, nur nicht Sabine, die kämpft mit der Turbine :thumbsup:

5

Dienstag, 12. April 2011, 22:58

Kan man das nicht besser abdichten evtl Flüssiggummi?

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

BreilerM

User aus Leidenschaft

Beiträge: 239

Fahrzeug: EVO X Strasse/EVO X Rallye Gr.G/EVO X Rallye Gr.F/Pajero Instyle/Ford S-max/Ford Transit/Humbraur Lemans/Golf 1 GTI

Wohnort: Bodensee

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. April 2011, 01:28

Doch kann man, nur das zerlegen ist recht aufwändig.
Alle schwimmen im Stausee, nur nicht Sabine, die kämpft mit der Turbine :thumbsup:

7

Mittwoch, 13. April 2011, 11:32

Doch kann man, nur das zerlegen ist recht aufwändig.


Na gut aber was verstehst du unter Aufwändig die Pumpe vom Fahrzeug zu trennen oder die Pumpe in seine Einzelteile zu zerlegen?

Allso so wie ich die ganze Sache verstehe ist Sie am Flunsch nicht dicht? wenn es dort Oxidiert fliesst Wasser hinein? Da die Pumpe ja aus Guss oder Aluminium ist?

Lieg ich da richtig?

Gibt es irgend eine Explosionsansicht von dieser Pumpe? So eine art Schaltplan?

BreilerM

User aus Leidenschaft

Beiträge: 239

Fahrzeug: EVO X Strasse/EVO X Rallye Gr.G/EVO X Rallye Gr.F/Pajero Instyle/Ford S-max/Ford Transit/Humbraur Lemans/Golf 1 GTI

Wohnort: Bodensee

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 13. April 2011, 12:02

Ja gibt es im Deutschen Forum hab es aber nicht gefunden.
Das zerlegen ist aufwändig nicht der ausbau.
Kostet halt sehr viel erfahrung (das nix abbricht)und Zeit daher die 600 €
Alle schwimmen im Stausee, nur nicht Sabine, die kämpft mit der Turbine :thumbsup:

Ähnliche Themen

Werbung © CodeDev