Du bist nicht angemeldet.

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

Dino

Händler

Beiträge: 2 452

Fahrzeug: Evo 6 TME, Lancer Turbo, R33 GTR, R35GTR, Viper GTS, Jaguar XJR V8, Daimler Century V12 und noch was normales.

Wohnort: Münchenbuchsee, Bern, Schweiz

  • Private Nachricht senden

41

Donnerstag, 25. Juli 2013, 12:56

Wir sind leicht im OT, aber das zeigt auch das es vielen einfach um mehr als nur 60.- zusätzlich geht...

Ich sage es mal so;

Unser Staat sucht laufend neue Einnahmequellen um selbstgemachte Löcher zu stopfen.
Statt halt grundsätzlich Steuern drastisch zu erhöhen und damit das Volk als ganzes zu verärgern, wird einfach überall ein bisschen die Schraube angezogen.
Bussen, Abgaben, Gebühren... alles immer unter dem Deckmantel des guten Willens.
Für die Sicherheit.
Für die Umwelt.
Für die Infrastruktur.
... nur die halbe Wahrheit erzählen ist auch gelogen!

Ob das Leben an solches billiger wurde... naja.
Vor 30 Jahren konnte der durchschnittliche Arbeitnehmer (Handwerker o.ä.) mit zwei Kindern und einer nicht erwerbstätigen Hausfrau noch gut jedes Jahr in die Ferien fahren.
Heute kann er froh sein, wenn er ohne Ergänzungsleistungen nach zahlen aller Rechnungen noch was zu fressen hat.

Es ist Sozialismus in reinster Form, viele denken das wir alle mal gleich viel haben werden... aber am Ende der Story haben wir nur gleich wenig.

Apropos versteckte Abgaben: Meine Eltern erhielten heute eine Stromrechnung... 170.- ...davon aber nur 30.- für Strom, der Rest Abgaben und Gebühren. :whistling:



Zum Thema:
Die Vignette als Sticker für die Scheibe kann meinetwegen noch für Touristen beibehalten werden.
Da sie von Aussen klar ersichtlich sein muss, wäre eine Anbringung auf den vorderen Nummernschild eine Alternative. Vorallem bei Wechselschildern.
Aber eben, da hat das Ding kaum Platz und wird sicher geklaut.
Eine fixe Abgabe für alle Automobilisten via SVA wäre sinnvoller, aber eben unfair jenen gegenüber die nie AB fahren... nun gut, Billag hört man auch erst auf zu zahlen wenn man tot ist, da hat man ja seitens Staat tausende Schlupflöcher. :rolleyes:
Off. Mitsubishi Vertreter seit 1982, Ecutek, Cobb, Redline Oils etc.

"Andere müssen sich selbst Experten nennen, bei uns tun es die Kunden."
Anfragen lohnt: OEM Mitsubishi Teile zu super Nettopreisen und mit Garantie!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

el Matador (25.07.2013)

Puncher

Händler

Beiträge: 2 215

Fahrzeug: Fahrrad

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

42

Donnerstag, 25. Juli 2013, 13:01

Ach so ein Blödsinn, wir haben in der Schweiz noch lange keine Überbevölkerung!!

Und was, fehlende Ressourcen? Meinst Du die leerstehenden Häuser und Wohnungen, Occasionsfahrzeuge an jeder Ecke, tausende von tonnen Lebensmittel die jedes Jahr in den Abfall kommen, Trinkwasser das jeder nimmt für die Autowäsche und Garten giessen, freie Stellen die niemand will, weil er sich zu schade ist!!!! Diese Ressourcen meinst Du?????

Die fast unbeschränkte Einwanderung, ja da stimme ich Dir zu. Aber von fehlenden Ressourcen kann in der Schweiz einfach nicht die Rede sein.


Wie du meinst!

Deine Aussage unterstreicht wieder einmal mehr, dass sich leider viele dessen nicht bewusst sind.

Und demzufolge muss man alles verteuern, leider die einzige Massnahme die wirklich was bringt.

Gruss
Hurrican-Racing

Arashi150

User mit Erfahrung

Beiträge: 286

Fahrzeug: VW Amarok, Honda CRX ED9

Wohnort: Thurgau

  • Private Nachricht senden

43

Donnerstag, 25. Juli 2013, 13:26

Ach so ein Blödsinn, wir haben in der Schweiz noch lange keine Überbevölkerung!!

Und was, fehlende Ressourcen? Meinst Du die leerstehenden Häuser und Wohnungen, Occasionsfahrzeuge an jeder Ecke, tausende von tonnen Lebensmittel die jedes Jahr in den Abfall kommen, Trinkwasser das jeder nimmt für die Autowäsche und Garten giessen, freie Stellen die niemand will, weil er sich zu schade ist!!!! Diese Ressourcen meinst Du?????

Die fast unbeschränkte Einwanderung, ja da stimme ich Dir zu. Aber von fehlenden Ressourcen kann in der Schweiz einfach nicht die Rede sein.


Wie du meinst!

Deine Aussage unterstreicht wieder einmal mehr, dass sich leider viele dessen nicht bewusst sind.

Und demzufolge muss man alles verteuern, leider die einzige Massnahme die wirklich was bringt.

Gruss

Ja die Hauptsache ist doch, dass Du dir dessen bewusst bist :thumbsup:

Und wenn Du denkst, es sei die EINZIGE Massnahme die etwas bringt, dann wirds wohl so sein.

Frage mich jetzt grad, wieso du eigentlich nicht im Bundesrat sitzt???
Einer wie Dich der alles so genau weiss, bräuchten wir Schweizer doch unbedingt :sleeping:

Mitsubishi Lancer Evolution
X GSR

Puncher

Händler

Beiträge: 2 215

Fahrzeug: Fahrrad

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

44

Donnerstag, 25. Juli 2013, 14:36

Ach so ein Blödsinn, wir haben in der Schweiz noch lange keine Überbevölkerung!!

Und was, fehlende Ressourcen? Meinst Du die leerstehenden Häuser und Wohnungen, Occasionsfahrzeuge an jeder Ecke, tausende von tonnen Lebensmittel die jedes Jahr in den Abfall kommen, Trinkwasser das jeder nimmt für die Autowäsche und Garten giessen, freie Stellen die niemand will, weil er sich zu schade ist!!!! Diese Ressourcen meinst Du?????

Die fast unbeschränkte Einwanderung, ja da stimme ich Dir zu. Aber von fehlenden Ressourcen kann in der Schweiz einfach nicht die Rede sein.


Wie du meinst!

Deine Aussage unterstreicht wieder einmal mehr, dass sich leider viele dessen nicht bewusst sind.

Und demzufolge muss man alles verteuern, leider die einzige Massnahme die wirklich was bringt.

Gruss

Ja die Hauptsache ist doch, dass Du dir dessen bewusst bist :thumbsup:

Und wenn Du denkst, es sei die EINZIGE Massnahme die etwas bringt, dann wirds wohl so sein.

Frage mich jetzt grad, wieso du eigentlich nicht im Bundesrat sitzt???
Einer wie Dich der alles so genau weiss, bräuchten wir Schweizer doch unbedingt :sleeping:
Wäre eine Möglichkeit! :D
Hurrican-Racing

el Matador

Power User

Beiträge: 1 117

Fahrzeug: Skoda Octavia RS 4x4

Wohnort: Mostindien

  • Private Nachricht senden

45

Donnerstag, 25. Juli 2013, 21:32

Danke Dino, so und nicht anders sollte die Lösung für unsere Herren in der "Ochsenschüür" (oder hies das Bundeshaus?) aussehen :!:

Hei Roman, komm runter, auch ich muss jedes Jahr 3 Vignetten kaufen (es waren auch schon mehr) und trotzdem heul ich hier nicht rum. Ich bin auch der Meinung das es anders lösbar wäre aber das ist nun nicht der fall. Es gibt auch für das Problem eine einfache Lösung (frag mal im Fachhandel nach einer statischaufgeladenen Folie :whistling: )
"AUCH ARMLEUCHTER HABEN FREUNDE!"

Hier könnte Ihre Werbung stehen...

Dino

Händler

Beiträge: 2 452

Fahrzeug: Evo 6 TME, Lancer Turbo, R33 GTR, R35GTR, Viper GTS, Jaguar XJR V8, Daimler Century V12 und noch was normales.

Wohnort: Münchenbuchsee, Bern, Schweiz

  • Private Nachricht senden

46

Freitag, 26. Juli 2013, 08:41

Und noch was zum OT/Gebühren für jeden Furz:

http://www.20min.ch/schweiz/news/story/15497683
:rolleyes:
Off. Mitsubishi Vertreter seit 1982, Ecutek, Cobb, Redline Oils etc.

"Andere müssen sich selbst Experten nennen, bei uns tun es die Kunden."
Anfragen lohnt: OEM Mitsubishi Teile zu super Nettopreisen und mit Garantie!

b00st

User mit Erfahrung

Beiträge: 803

Fahrzeug: Evo IX

Wohnort: Zuhause

  • Private Nachricht senden

47

Freitag, 26. Juli 2013, 13:08

Leute seit zufrieden mit den 100.- für die Vignette. Ich wette mit jedem von euch wenn dieser Paragraph abgelehnt wird, wird das Benzin teurer und das sind dann nicht mehr 60.- mehr aufs Jahr verteilt!!!

Bis jetzt war jedes umstrittene neue Gesetz so umformuliert, dass bei einer Ablehnung ein anderes Gesetz tätig wird.



Und bzgl. Feuerwerk ab Klasse IV finde ich persöhnlich ok mit dem Ausweis. Da ich mein Feuerwerk eh anders beziehe als die meisten Leute und es nicht einsehe, diese unverschämten CH-Preise zuzahlen für minderwertige Qualität (ausser echte CH Vulkäne die wirklich genial sind im Preis/Leistungsverhältnis) Sollen doch die Leute die extra dafür ein Ausweis machen auch Zugang erhalten zu Klasse IV.

Wer schon einmal Klasse IV Sachen gezündet hat weiss wieso man dafür einen Ausweis braucht.

Dino

Händler

Beiträge: 2 452

Fahrzeug: Evo 6 TME, Lancer Turbo, R33 GTR, R35GTR, Viper GTS, Jaguar XJR V8, Daimler Century V12 und noch was normales.

Wohnort: Münchenbuchsee, Bern, Schweiz

  • Private Nachricht senden

48

Freitag, 26. Juli 2013, 17:29

Ähh... das soll es sowieso werden...

http://www.blick.ch/news/benzinpreis-sol…-id2352361.html

Wir müssen ja nicht alles unter dem Vorsatz "es könnte ja was schlimmeres kommen" fressen (was hier ja so oder so eintreffen wird).
Es gilt mal einen Denkzettel an die Politik zu senden.
Im Kanton Bern hat das wunderbar funktioniert, siehe Motorfahrzeugsteuer.
Off. Mitsubishi Vertreter seit 1982, Ecutek, Cobb, Redline Oils etc.

"Andere müssen sich selbst Experten nennen, bei uns tun es die Kunden."
Anfragen lohnt: OEM Mitsubishi Teile zu super Nettopreisen und mit Garantie!

Scorvette

User mit Erfahrung

Beiträge: 504

Fahrzeug: Evo X

Wohnort:

  • Private Nachricht senden

49

Samstag, 27. Juli 2013, 09:18

Selbst wenn es in der Schweiz an Überbevölkerung leiden würde..dann sollen wir also einfach mal alles teurer machen? Auto, Hobby, Lebensmittel, Ausflüge etc. etc. Das die Bevölkerung verhungert und verrottet??
Mein Gott was ist denn das für ne Einstellung!!
Die Kriminalität steigt genauso, wenn alles 3 mal mehr Kostet, wer kauft dann noch?, niemand, alles wird geklaut.. Die sonst schon überfüllten Gefängnisse(die übrigens einen Wohlstand geniessen an Luxus, Essen, Internet...von dem viele normale Bürger nur treumen können) werden noch überfüllter und das ganze eskalliert irgendwann...
Eine durchdachte realiatische Summe der Erhöhung ist okay, wenn das Geld dahin fliesst wo es au soll(auf die Strasse), wobei eine Erhöhung nicht nötig wäre wenn die aktuell bezahlten Steuern etc. schon in die Strasse fliessen würden..

Puncher

Händler

Beiträge: 2 215

Fahrzeug: Fahrrad

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

50

Samstag, 27. Juli 2013, 11:26

Genau das ist eine der wenigen Lösungen mit dem Verteuern. Wer die ganze Problematik versteht und sich ausgiebig damit auseinandergesetzt hat. versteht die Dringlichkeit. Klar stösst das Ganze auf Widerstand. Gerne falls gewünscht, kannst du einen neuen Tread zu diesem Thema eröffnen um sich damit auseinandersetzen zu können. Hier in diesem Tread geht es um was anderes, weshalb ich nun schweige betreffend einer Argunentation zu der Überbevölkerung.
Gruss und geniess das schöne Wochenende. :thumbsup:
Puncher
Hurrican-Racing

Werbung © CodeDev